Menü
Cellesche Zeitung | Ihre Zeitung aus Celle
Celle Stadt Müdener Imker kämpft um Werbebudget von 20.000 Euro
Celle Aus der Stadt Celle Stadt Müdener Imker kämpft um Werbebudget von 20.000 Euro
17:59 24.03.2015
Von Christopher Menge
Quelle: Udo Genth
Celle Stadt

MÜDEN. Die Bienen liegen Klaus Ahrens schon lange am Herzen. Der Imkermeister aus Müden setzt sich für den Schutz der Tiere ein. Um für seine Sachen zu werben, ist Ahrens immer sehr aktiv. Jetzt ist er auf ein Voting gestoßen, bei dem es ein Werbebudget von 20.000 Euro zu gewinnen gibt.

„Das Geld könnte ich gut gebrauchen, um den Bienenschutz zu bewerben und den Lehrbienenstand besser bekannt zu machen“, sagt der Imker, der derzeit auch an einer neuen Homepage arbeitet.„Auf dieser Adresse sollen die Besucher alles über Bienen finden“, sagt Ahrens, „ich will auf die Probleme dieser Tiere aufmerksam machen.“

Das O2-MeinBusiness“-Voting läuft noch bis Sonntag, 29. März.Die Bewerber kommen aus ganz unterschiedlichen Bereichen vom Auto Tuning bis zur Imkerei. Derjenige mit den meisten Stimmen kommt automatisch in die Endausscheidung. Vier weitere Projekte werden von einer fünfköpfigen Jury ausgewählt, von der schließlich auch der Sieger gekürt wird. Für die Imkerei Ahrens aus Müden kann unter O2-Voting abgestimmt werden.

Der Bewerbungstext

Heidehonig der Imkerei Ahrens ist Kulinarischer Botschafter von Niedersachsen #MeinBusiness Die Imkerei Ahrens aus Müden/Örtze ist eine der wenigen Berufsimkereien Norddeutschlands. Geführt wird sie in dritter Generation vom Imkermeister Klaus Ahrens. Der vom deutschen Berufsimkerbund anerkannte Fachbetrieb besteht bereits seit 1910 und hat seinen Schwerpunkt in der Honigproduktion . Imkermeister Klaus Ahrens steht für den Berufsstand Imkerei und eine lebenwerte Natur für unsere Bienen.