Menü
Cellesche Zeitung | Ihre Zeitung aus Celle
Celle Stadt Musik im Dialog als neues Konzept
Celle Aus der Stadt Celle Stadt Musik im Dialog als neues Konzept
12:53 19.08.2010
Celle Stadt

Es ist etwas ruhiger geworden um das Celler Residenzorchester. Die große geplante Afrikareise konnte wegen ausbleibender Gelder der Zuschussgeber nicht durchgeführt werden. Dafür aber, so Vorstand Gerfried Töpler, „war unser Auftritt beim ‚Tag der Niedersachsen’ zusammen mit NDR-Kultur von nachhaltigem Erfolg gekrönt." Nun steht wieder ein Konzert in Celle an. Und zwar eines in einem ganz besonderen, vielleicht sogar neuartigen Format.

„...man müsste in allem etwas Neues ersinnen, das die Ohren verwundert ...“, so ergänzt Gerfried Töpler vom Residenzorchester das Motto „Musik im Dialog“ für das nächste Konzert des Residenzorchesters Celle. Es findet am Sonnabend, 2. Oktober, 20 Uhr, in der Congress Union Celle statt und richtet sich an alle Klassikfreunde und ganz speziell an besonders neugierige Musikfreunde, die erfahren möchten, warum bestimmte Kompositionen der Musikgeschichte für damalige Hörer eine Umwälzung der Hörgewohnheiten bedeuteten.

Das erste Violinkonzert von Nicolo Paganini und das Klavierkonzert von Robert Schumann waren in ihrer Zeit solche Werke. Im bevorstehenden Konzert sollen sie in Beziehung zueinander gebracht werden: In einer als Dialog zweier Sprecherinnen gestalteten Geschichte, die musikalisch durch Solisten und Orchester illustriert werden soll, wird ein zeitgeschichtliches Stimmungsbild vor den Zuhörern entfaltet, das Einblick gibt in die Neuerungen dieser Kompositionen.

Ganz besonders interessant könnte das Konzert für Oberstufenschüler sein, denn beide Solokonzerte des Abends stehen auf dem Lehrplan für das Zentralabitur. Töpler ergänzt dazu: „Unser Konzert soll es den Schülerinnen und Schülern erleichtern, sowohl den Wandel der Rolle des Solisten in einem Solokonzert zu erleben als auch im direkten Nebeneinander der beiden Kompositionen deren musikalisch unterschiedliche Struktur zu verstehen. Ergänzend zum Musikunterricht soll hier das unmittelbare Erleben der Unterschiede möglich werden.“

Als Solisten konnte das Residenzorchester Celle zwei junge, international ausgezeichnete Solistinnen gewinnen: Cathleen Bergner, Klavier und die beim weltweit renommiertesten Geigenwettbewerb in Hannover ausgezeichnete Kana Sugimura. Das Konzert wird, wie immer beim Residenzorchester, dirigiert von Andrzej Berezynski.

●Karten: Der Vorverkauf findet statt über die Congress Union Celle, s (05141) 919460, und über sämtliche Vorverkaufskassen von CTS-Eventim.

Von Reinald Hanke