Menü
Cellesche Zeitung | Ihre Zeitung aus Celle
Celle Stadt Nerviger Brummton: Firma baut Lärmschutzwände in Celle
Celle Aus der Stadt Celle Stadt Nerviger Brummton: Firma baut Lärmschutzwände in Celle
20:11 22.09.2015
Von Gunther Meinrenken
Vladimir Haan (links) von der Firma RPC Bramlage zeigt Anwohner und Ortsratsmitglied Siegfried Schulz die Lärmschutzwände, die das Unternehmen jetzt gebaut hat. Quelle: Alex Sorokin
Celle Stadt

Siegfried Schulz ist mit diesem Ergebnis erst einmal zufrieden. Schulz war nicht nur als Anwohner der Lortzingstraße von dem Lärm selbst betroffen, er hat sich auch als Ortsratsmitglied der Angelegenheit angenommen und diese weiterverfolgt. Seine Meinung ist eindeutig: "Der Bau der Kühlmaschinen an diesem Standort hätte nie genehmigt werden dürfen. Bis zur Wohnbebauung sind es nur 86 Meter", argumentiert Schulz, der nicht verstehen kann, warum beim Gewerbeaufsichtsamt und bei der Stadt Celle so lax mit der Genehmigung umgegangen worden sei.

Immerhin hatten Messungen – allerdings schon vor bald zwei Jahren – ergeben, dass die gesetzlichen Werte vor allem in der Nacht deutlich überschritten worden waren. "Damals wurden 58 dBA gemessen, der Grenzwert liegt hingegen bei 38 oder 40 dBA, je nachdem, ob das Wohnviertel als reines oder allgemeines Wohngebiet eingestuft wird. "Das ist einer der entscheidenden Punkte. Es gibt hier keinen Bebauungsplan", so Schulz, der an diesem Thema weiter dranbleiben möchte.