Menü
Cellesche Zeitung | Ihre Zeitung aus Celle
Celle Stadt Neue Schränke für "Bücher to go" in Celle
Celle Aus der Stadt Celle Stadt Neue Schränke für "Bücher to go" in Celle
20:05 11.07.2014
Von Gunther Meinrenken
Der neue Bücherschrank am Kleinen Plan ist sofort mit Lesestoff gefüllt worden. Quelle: Alex Sorokin
Celle Stadt

„Ich habe einmal 250 Lesezeichen in die Bücher gepackt und eine Woche später konnte ich sehen, dass fast alle Bücher getauscht wurden“, sagte Heinrich Wiederhold, stellvertretender Vorsitzender der Bürgerstiftung Celle, und unterstreicht damit die Beliebtheit der „Freiluft-Bibliothek“.

Nach der Zerstörung des Bücherschrankes meldeten sich der Abteilungsleiter für Holztechnik der Berufsbildenden Schulen II (BBS II), Thomas Bäumler-Vogel, und sein Kollege Jürgen Bliefernicht mit einem Vorschlag. Im Zuge eines Ideenwettbewerbs sollte ein neues Exemplar gestaltet werden.

Drei Bücherschrankmodelle wurden von den Schülern der BBS II vorgestellt und von einer Jury begutachtet. Das Gremium um Rolf Fiedler, Initiator des ersten Bücherschrankes, entschied sich für das Modell von Janina Lilje, Jonathan Brockhausen, Pia Brockmann und Verena Jahns. Der Bücherschrank hat ein metallbeschlagenes Runddach und das Design erinnert an ein aufgestelltes Buch. Zwei baugleiche Bücherschränke wurden auch am Westmarkt und im Bereich der Axel-Bruns-Schule am Lönsweg aufgestellt.

Da die Selbstkosten der Schule von 3000 Euro noch nicht gedeckt sind, bittet die Bürgerstiftung weiterhin um Spenden auf das Konto der Bürgerstiftung IBAN DE09 2575 0001 0000 3030 81.