Menü
Cellesche Zeitung | Ihre Zeitung aus Celle
Celle Stadt Neue Strukturen festgelegt
Celle Aus der Stadt Celle Stadt Neue Strukturen festgelegt
14:32 17.04.2013
Pressewarte aus 22 der dem Kreisverband der Schützen Celle Stadt und Land angeschlossenen Vereine nahmen an der ersten PR-Arbeitssitzung teil.
Celle Stadt

Der gängige Begriff „Public Relations“ beschreibt das Tätigkeitsfeld der Pressewarte im KSV zusammenfassend mit Berichten für die örtlichen und überregionalen Medien sowie Kontakten zu den jeweiligen Redaktionen. Neue Strukturen werden dazu beitragen, sowohl das sportliche Schießen als auch die Pflege der Traditionen attraktiv für die Öffentlichkeit darzustellen.

Das ist das erklärte Ziel der ersten Arbeitstagung der Pressewarte im KSV, initialisiert vom Kreispressewart Thorben Wehrmaker. Im März versammelten sich die verantwortlichen Referenten aus 22 Vereinen in den neuen Räumlichkeiten des Kreissportbundes im Gebäude der früheren Sparkassen-Filiale in Celle-Vorwerk. Der Einladung von Wehrmaker folgte auch der Kreisvorsitzende Wilfried Ritzke. In seiner Begrüßung betonte er, dass diese erste Tagung gleichzeitig zur Mitgliederwerbung beitragen wird.

Schwerpunkte waren das Kennenlernen der Pressewarte untereinander und eine Diskussion darüber, wie die Öffentlichkeitsarbeit in den verschiedenen Vereinen organisiert ist. Viele Pressewarte sind zwar mit eigener Funktion im Vorstand vertreten, aber es gibt nach wie vor auch Doppelfunktionen. Jedoch sollte Pressearbeit „nicht so nebenbei“ betrieben werden. Dies wurde neben vielen anderen Themen in der lebhaften Diskussion deutlich.

Der Erfahrungsaustausch soll einmal jährlich im Rahmen von Arbeitstagungen fortgesetzt werden.

Von Heinemann Gahlau