Menü
Cellesche Zeitung | Ihre Zeitung aus Celle
Celle Stadt Neues Fahrzeug für Katastrophenschutz
Celle Aus der Stadt Celle Stadt Neues Fahrzeug für Katastrophenschutz
10:28 02.12.2011
Von Michael Ende
BU: Feierliche Schl¸ssel¸bergabe - v.l.: Inge Matern, Dirk Hoppenstedt, Thomas Adasch, Sven Heine - Bildnachweis: Kerstin Kluth Quelle: nicht zugewiesen
Celle Stadt

CELLE.„Mit dem neuen Fahrzeug können wir den Landkreis Celle effektiver im Katastrophenschutz unterstützen“, erklärt Sven Heine, Ortsbeauftragter der Celler Johanniter.

Der mit Landesmitteln in Höhe von 60.000 Euro geförderte Wagen wurde jetzt offiziell eingeweiht und durch Ortsverbandspastorin Inge Matern gesegnet. Der Celler CDU-Landtagsabgeordnete Thomas Adasch übergab das Fahrzeug an Heine und Dirk Hoppenstedt, den Zugführer der Celler Johanniter. „Euer

jahrelange Einsatz für den Landkreis Celle ist bemerkenswert. Von dem Notfall-Krankentransportwagen profitieren alle Celler

Bürger, “ lobte Adasch die Leistungen der Johanniter und wünschte den Ehrenamtlichen viel Erfolg bei ihrem Einsatz im Dienst am Nächsten.

Hein-Peter Albrecht, ehrenamtlicher Vorstand des Johanniter-Regionalverbandes Harz-Heide, ergänzte: „Seit fast 60 Jahren engagieren sich Ehrenamtliche in Celle. Für ihren

Einsatz wünschen wir ihnen weiterhin viel Kraft.“ In Celle sind rund 40 Helferehrenamtlich aktiv, beispielsweise in der Schnell-Einsatz-Gruppe, der Feldküche, im Jugendbereich oder der Erste-Hilfe-Ausbildung sowie bei Sanitätsdiensten. www.johanniter.de/celle.