Menü
Cellesche Zeitung | Ihre Zeitung aus Celle
Celle Stadt Ostumgehung: LKW-Tabu als „blinder Aktionismus“
Celle Aus der Stadt Celle Stadt Ostumgehung: LKW-Tabu als „blinder Aktionismus“
11:33 07.04.2013
Von Michael Ende
Celle Stadt

„Dieser SPD-Vorstoß zeugt von blindem Aktionismus und führt in der Sache kaum weiter“, sagt der heimische CDU-Landtagsabgeordnete Thomas Adasch zur Idee, die Celler Ostumgehung teilweise für ortsfremde Brummis zu sperren.

Abgesehen davon, dass eine Sperrung des neuen Abschnitts für bestimmte Verkehrsströme aus fachlicher Sicht fragwürdig erscheine, wäre diese Lösung auch praktisch schwer durchsetzbar, betont Adasch: „Sollen wir eine Polizeistreife abstellen, die täglich den Zielverkehr vom Durchgangsverkehr trennt? Der Durchgangs-Schwerlastverkehr würde sich im Falle der Sperrung und von Kontrollen andere Wege durch Celle suchen und die einzelnen Stadtteile zusätzlich belasten. Warum schlägt die SPD nicht gleich vor, dass wir an der A2 und der A7 Schilder mit dem Hinweis aufstellen: Umfahren sie die Residenzstadt Celle weiträumig.“

Die Politik müsse parteiübergreifend den Wirtschaftsstandort Celle im Auge behalten, fordert Adasch. Erst kürzlich hatte der Präsident der Industrie- und Handelskammer (IHK) Lüneburg-Wolfsburg, Olaf Kahle, die Wichtigkeit der neuen Straße unterstrichen: „Die Ostumgehung wird nicht die Innenstadt vom Durchgangsverkehr entlasten. Sie macht den Landkreis Celle auch für Unternehmensansiedlungen attraktiver. So sichert sie vorhandene Arbeitsplätze und hilft zusätzliche zu schaffen.“

Adasch fordert Celles SPD-OB Dirk-Ulrich Mende auf, in seinem Zuständigkeitsbereich sinnvolle Lösungen zu erarbeiten: „Vor dem Hintergrund der rechtlichen Überprüfung des dritten Bauabschnitts und der damit verbundenen Verzögerungen würde ich von unserem OB erwarten, dass er nun endlich ein schlüssiges Verkehrskonzept entwickeln lässt, das für die Übergangszeit die Nebenstraßen der betroffenen Stadtteile entlastet und schützt. Gleichzeitig erwarte ich von ihm ein klares Bekenntnis zur Osttrasse der Ortsumgehung Celle.“

Michael Ende