Menü
Cellesche Zeitung | Ihre Zeitung aus Celle
Celle Stadt Ostumgehungs-Weiterbau hat für Bund Priorität
Celle Aus der Stadt Celle Stadt Ostumgehungs-Weiterbau hat für Bund Priorität
12:50 16.12.2011
Von Michael Ende
Weiterbau Ostumgehung hat f¸r Bund Priorit‰t Baustelle am Ende der Ausbaustelle in Westercelle Quelle: Peter M¸ller
Celle Stadt

CELLE.Hintergrund ist der jetzt vom Bundesministerium für Verkehr, Bau und Stadtentwicklung (BMVBS) vorgestellte Investitionsrahmenplan für die Verkehrsinfrastruktur des Bundes für die Jahre 2011 bis 2015. Hierbei wurde die Ortsumgehung Celle als "prioritäres Vorhaben" aufgeführt. "B3, Ortsumgehung Celle, zweistreifiger Neubau, Länge 7,6 Kilometer, in der Planfeststellung, Finanzbedarf 51 Millionen Euro", heißt es im Plan zum Celler Vorhaben.

Damit sei klar, dass das Projekt, das sich in der Planfeststellung befindet, trotz beschränkter Finanzmittel vordringlich behandelt werde, so Otte Mit dieser hohen Einordnung in den aktuellen Investitionsrahmenplan sei die Grundvoraussetzung für einen zügigen Baubeginn des dritten Bauabschnittes nach Erlangen der Baureife geschaffen. „Hiermit wird der Wille des Bundes deutlich, das für die Stadt und den Landkreis wichtige Bauprojekt schnellstmöglich umzusetzen“, kommentierte der Bundestagsabgeordnete die Entscheidung.

"Jetzt gilt es, die Finanzmittel zusammenzubekommen, damit aus den Vorhaben konkrete Baumaßnahmen werden", sagte Otte, der sich für das Projekt persönlich im BMVBS eingesetzt hatte und sieht sich durch die jetzt vorgenommene Priorisierung bestätigt sieht.