Menü
Cellesche Zeitung | Ihre Zeitung aus Celle
Celle Stadt Polizei kontrolliert 7000 Fahrräder – ein Drittel hat Mängel
Celle Aus der Stadt Celle Stadt Polizei kontrolliert 7000 Fahrräder – ein Drittel hat Mängel
15:41 25.11.2010
Von Heiko Hartung
Celle Stadt

„Vielen Jugendlichen ist der technische Zustand ihres Fahrrades vollkommen egal und von Unrechtsbewusstsein kann man in diesem Zusammenhang kaum sprechen“ sagt Joachim Ehlers, Verkehrssicherheitsberater der Polizeiinspektion Celle. In den meisten Fällen seien die Kontrollen vorher angekündigt worden. „Dass dennoch eine derart hohe Beanstandungsquote zu verzeichnen ist, ist alarmierend.“

Die Bandbreite der Mängel reicht vom defekten Licht bis zum völligen Bremsversagen. „Die Eltern stehen hier mit in der Verantwortung, wenn sie ihre Kinder mit solchen Fahrrädern in den öffentlichen Verkehrsraum lassen. Wir appellieren daher dringend an die Eltern, ihrer Pflicht zur Verkehrserziehung Vorbildwirkung gerecht zu werden. Allein durch Präventions- und Kontrollmaßnahmen der Polizei lässt sich diese Entwicklung nicht stoppen.“ betont Ehlers.

Radfahrer gehören zu den schwächeren Verkehrsteilnehmern und insbesondere Kinder zählen zu den Hauptrisikogruppen. „Ein verkehrssicheres Fahrrad ist daher unbedingte Voraussetzung zur Teilnahme am Straßenverkehr“, so der Verkehrssicherheitsbeauftragte der Polizei.

Insgesamt hat die Polizei bei den Kontrollen 1263 Verwarnungen erteilt, 856 Mängelmeldungen ausgeschrieben und 163 Sicherstellungen vorgenommen.