Menü
Cellesche Zeitung | Ihre Zeitung aus Celle
Celle Stadt Polizei und Tierheim retten vier verwahrloste Tiere aus Wohnung
Celle Aus der Stadt Celle Stadt Polizei und Tierheim retten vier verwahrloste Tiere aus Wohnung
16:21 29.06.2011
Von Gunther Meinrenken
Celle Stadt

Nachbarn hatte die Beamten verständigt, nachdem gerade in den vergangenen beiden Tagen bei den sommerlichen Temperaturen der Gestank aus der Wohnung unerträglich geworden war. Zeugen gaben an, die 23 Jahre alte Mieterin schon seit ein paar Tagen nicht mehr gesehen zu haben. Vor Ort öffneten die Polizisten die Wohnung. "Wir haben dann einfach Essen vor die Haustür gestellt. Die Tiere waren so ausgehungert, dass sie sofort angelaufen kamen und wir sie problemlos einfangen konnten", berichtete Wiggert.

Die Tiere werden jetzt im Tierheim wieder aufgepäppelt. "So wie sie aussehen, sind sie wohl zwei bis drei Wochen alleine gewesen", schätzte Wiggert. Der Chihuahua und die drei Katzen hätten wohl nur überlebt, weil sie in dieser Zeit aus einem Eimer mit "schmutzschwarzem Putzwasser" getrunken hätten. Essen hätten sie nicht gehabt. "Alle Tiere sind sehr stark von Flöhen befallen. Bei uns sind sie erst einmal in Quarantäne", meinte die Mitarbeiterin des Tierheims. Wer die Tiere aufnehmen will, kann sich unter Telefon (05141) 930930 beim Celler Tierheim melden.