Menü
Cellesche Zeitung | Ihre Zeitung aus Celle
Celle Stadt Prächtige Tanne stimmt in Celle auf Adventszeit ein
Celle Aus der Stadt Celle Stadt Prächtige Tanne stimmt in Celle auf Adventszeit ein
18:28 16.11.2010
Von Oliver Gatz
Zwölf Meter hoch und drei Tonnen schwer: Eine prächtige Nordmanntanne schmückt ab sofort den Großen Plan in Celle. Quelle: Peter Müller
Celle Stadt

Wie in den Jahren zuvor, war es eine logistische Herausforderung, den etwa drei Tonnen schweren Baum mit einem Lastwagen von seinem Ursprungsort in der Nähe der Fuhrberger Straße bis auf den Großen Plan zu befördern. Dort war ein Kran im Einsatz, um das Prachtexemplar aufzurichten. Wie Vorarbeiter Heiner Hoppenstedt mitteilte, soll die Tanne dort bis Anfang kommenden Jahres stehen.

Anlässlich des bevorstehenden Weihnachtsmarktes werden wieder mehrere Straßen gesperrt: Los geht es am kommenden Freitag, 19. November, mit dem Kleinen Plan. Ab Montag, 22. November, sind zusätzlich folgende Straßen an der Reihe: Bergstraße, Großer Plan und Brauhausstraße. Lieferfahrzeuge haben von 21.30 bis 10 Uhr freie Fahrt.

Die direkte Einfahrt in die Bergstraße ist von 6 bis 9.30 Uhr möglich. Von 9.30 bis 6 Uhr ist die Zufahrt aus Richtung Wehlstraße gesperrt, die Bergstraße nur über den Südwall erreichbar.

Wie die Stadt mitteilte, stehen in allen genannten Straßen die Parkplätze nicht zur Verfügung. Fahrradständer befinden sich in der Bergstraße, Höhe Karstadt „Schnäppchenmarkt“. Während des Weihnachtsmarktes gilt in sämtlichen Veranstaltungsbereichen in der Zeit von 9.30 bis 21 Uhr Fahrverbot für Radler.

Sämtliche Sperrungen enden am Dienstag, 28. Dezember, um 10 Uhr.