Menü
Cellesche Zeitung | Ihre Zeitung aus Celle
Celle Stadt Preise für Eigentumswohnungen in Celle erheblich gestiegen
Celle Aus der Stadt Celle Stadt Preise für Eigentumswohnungen in Celle erheblich gestiegen
18:07 07.08.2017
Von Christian Link
Die Preise für gebrauchte Eigentumswohnungen sind in Niedersachsen deutlich gestiegen – in Celle besonders. Quelle: dpa (Symbolfoto)
Celle Stadt

Damit steht Celle im landesweiten Vergleich mit dem Landkreis Verden auf Platz 2. Tabellenführer ist der Landkreis Cuxhaven (plus 23 Prozent).

Trotz der Preissteigerung ist eine gebrauchte Eigentumswohnung im Celler Land aber immer noch relativ günstig. Der Standardpreis pro Quadratmeter liegt bei 1083 Euro, ähnlich wie im Heidekreis und in Hildesheim. In der Region Hannover und im Landkreis Lüneburg ist der Standardpreis etwa doppelt so hoch.

In der Stadt Celle reichte die Preisspanne im ersten Quartal 2017 von 907 bis 1334 Euro pro Quadratmeter. Eine Standard-Gebrauchtwohnung kostete etwa 1,7 ortsübliche Jahreseinkommen. Für die LBS-Studie wurden aktuell 150 Inserate im Landkreis Celle ausgewertet.