Menü
Cellesche Zeitung | Ihre Zeitung aus Celle
Celle Stadt Public Viewing und Salsa-Nacht: Celler CD-Kaserne stellt neues Programm vor
Celle Aus der Stadt Celle Stadt Public Viewing und Salsa-Nacht: Celler CD-Kaserne stellt neues Programm vor
18:04 20.02.2014
Von Christopher Menge
Public Viewing Quelle: Peter Müller (Archiv)
Celle Stadt

Fußballfans, Tänzer und Comedy-Liebhaber kommen in den nächsten Monaten voll auf ihre Kosten. Die CD-Kaserne hat am Donnerstag das Programm für das erste Halbjahr vorgestellt. "Getreu dem Motto ,Vielfalt live erleben' haben wir ganz verschiedene Veranstaltungen", sagte der Geschäftsführer Kai Thomsen.

Dabei setzt das Kulturzentrum auf Neues und Altbewährtes. Nach dem großen Erfolg der Tango-Nacht im Januar wird es passend zur Fußball-Weltmeisterschaft in Brasilien am 14. Juni eine Salsa-Nacht mit Workshop geben. "Die Tanz-Nächte sollen ein fester Bestandteil werden", so Thomsen. "Eine Discofox-Nacht ist außerdem in Planung."

Fußballfans dürfen sich auf Public Viewing freuen. In Kooperation mit der Sparkasse Celle zeigt die CD-Kaserne alle WM-Spiele der deutschen Nationalmannschaft auf großen Leinwänden in den beiden Hallen und im Foyer. "Wir rechnen mit 2000 Fans zu den Spielen", sagte Thomsen.

Noch mehr Gäste werden sich am 13. Juli auf dem Gelände der CD-Kaserne aufhalten. Dort werden an diesem Tag gleich drei Feste gefeiert. Zum Stadtteilfest Neuenhäusen, zum Tag der offenen Tür des THW und zum großen Sommerfest aller Mieter und Nutzer der CD-Kaserne werden über 8000 Celler erwartet. "Wenn Deutschland dann noch an diesem Tag Weltmeister wird, wäre es perfekt", so Stefanie Fritzsche, zuständig für die Öffentlichkeitsarbeit der CD-Kaserne.

Die weiteren Höhepunkte des Sommers sind der Skate Contest, die Konzerte von Pour L´Amour, das Abschlussfest von "Ich bin stark" und der Band Contest "Local Heroes". Mitsingen ist das Motto beim Volksliederfestival und das erste Mai-Wochenende steht wieder im "Zeichen gegen Rechts".

Zunächst darf aber im Frühjahr herzlich gelacht werden. Olaf Schubert, Sieger des Deutschen Comedy-Preises 2013, stattet Celle am 8. März mit seinem bekannten Pullunder einen Besuch ab. Eine Woche später gastiert Piet Klocke gemeinsam mit Simone Sonnenschein in der CD-Kaserne. Bereits am 6. März tritt die Kultfigur der "heute-show", Gernot Hassknecht, auf. Ende April sorgt Lisa Feller für viele Lacher in der Halle der CD-Kaserne.

Ein ganz besonderer Auftritt steht im Mai auf dem Programm. Esther Bejarano, eine der letzten Überlebenden des Mädchenorchesters von Auschwitz, gibt gemeinsam mit ihrer Enkelin ein Konzert. "Ich weiß, was du denkst", heißt das neue Programm des Gedankenlesers Torsten Havener, der im Mai in Celle zu Gast ist.

Freuen dürfen sich die Celler auch schon auf das zweite Halbjahr. Dann kommen unter anderem die britische Independent-Band "New Model Army", Basta mit neuem Sänger und Hans Werner Olm in die CD-Kaserne.