Menü
Cellesche Zeitung | Ihre Zeitung aus Celle
Celle Stadt Public Viewing zur Fußball-WM: Drei Areale in der Celler CD-Kaserne
Celle Aus der Stadt Celle Stadt Public Viewing zur Fußball-WM: Drei Areale in der Celler CD-Kaserne
09:33 09.05.2014
Von Christopher Menge
Stefan Gratzfeld, Vorstand der Sparkasse Celle, und Kai Thomsen, Geschäftsführer der CD-Kaserne (rechts), machen es den deutschen Fußballern vor. Gemeinsam veranstalten sie ein Public Viewing zur WM in Brasilien. Quelle: Benjamin Westhoff
Celle Stadt

Gemeinsam jubeln, mit Gleichgesinnten zittern, zusammen feiern: Public Viewing ist seit der Fußball-Weltmeisterschaft 2006 in Deutschland – dem Sommermärchen – bei deutschen Fans äußerst beliebt. Auch die Celler pilgerten in den vergangenen Jahren zu Tausenden in den Französischen Garten oder in die CD-Kaserne, um die Spiele der deutschen Fußball-Nationalmannschaft live zu erleben. Zur WM in Brasilien, die am 12. Juni beginnt, wird es in Celle „nur“ ein Public Viewing geben. Die Sparkasse Celle lädt zum gemeinsamen Fußballerlebnis in die CD-Kaserne.„Als wir gehört haben, dass es kein Public Viewing in Celle geben soll, haben wir entschieden, es zu organisieren“ sagt Stefan Gratzfeld, Vorstand der Sparkasse Celle. Die Celle Tourismus Marketing (CTM) hatte sich im Herbst vergangenen Jahres dagegen entschieden, ein Public Viewing im Französischen Garten zu veranstalten. Nun verwandelt sich während der WM die CD-Kaserne in die „maxxy Viewing“-Arena: Vor einer 28 Quadratmeter großen Leinwand können bis zu 1.800 Fans die Spiele der deutschen Mannschaft zusammen erleben. Der Eintritt ist für alle Besucher – nicht nur für Sparkassen-Kunden – frei. „Maxxy-Kunden erhalten zusätzlich einen Getränkegutschein im Wert von 2,50 Euro und eine Überraschung“, sagt Gratzfeld.Kai Thomsen, Geschäftsführer der CD-Kaserne, war von dem Konzept der Sparkasse sofort überzeugt. Denn die große Leinwand in Halle 10, auf die die Bilder aus Brasilien durch einen Hochleistungsbeamer projiziert werden, ist noch nicht alles. „Für Familien mit Kindern haben wir in der Halle 16 eine kleinere Leinwand und Bänke“, erzählt Thomsen, „draußen installieren wir außerdem mega große Fernseher, sodass die Fans auch auf der Wiese sitzen können.“Gezeigt werden alle deutschen Spiele. „Im besten Fall erleben wir sieben Partien in toller Atmosphäre“, sagt Claus Brinkmann von der Sparkasse, „die Anstoßzeiten sind sehr gut.“ Am Montag, 16. Juni, und Donnerstag, 26. Juni, spielt die Mannschaft von Bundestrainer Jogi Löw jeweils um 18 Uhr gegen Portugal beziehungsweise die USA. Das Spiel gegen Ghana am Sonnabend, 21 Juni, wird um 21 Uhr angepfiffen. Einlass ist jeweils eine Stunde vor Spielbeginn.Sollte Deutschland das Finale am Sonntag, 13. Juli, erreichen, erwartet die Fans ein besonderer Tag. Denn an diesem Tag finden auch das Sommerfest der CD-Kaserne, das Stadtteilfest Neuenhäusen und der Tag der Offenen Tür des THWs statt. Ab 21 Uhr wollen dann alle gemeinsam jubeln, mit Gleichgesinnten zittern und den deutschen WM-Triumph zusammen feiern.