Menü
Cellesche Zeitung | Ihre Zeitung aus Celle
Celle Stadt Pures Gefühl in der CD-Kaserne
Celle Aus der Stadt Celle Stadt Pures Gefühl in der CD-Kaserne
16:23 04.12.2011
Nah dran am Original: Die Pur-Coverband "Abenteuerland" begeisterte am Sonnabend die ¸berwiegend weiblichen Fans in der CD Kaserne. Quelle: Timo Kastern
Celle Stadt

Pur ist die Band, die wohl am kontroversesten diskutiert wird: Man mag sie vom ersten Augenblick an oder wird sie ein Leben lang ignorieren. Die Fans, die man auf den Konzerten trifft, sind echte „Überzeugungstäter“ und leben mit Herz und Flamme ihre Pur-Leidenschaft: Hier ist man unter Freunden, herzlich, nett – eben „pur“.

Am Sonnabend trafen sich diese Fans, um sich in der CD Kaserne gut zwei Stunden lang ins „Abenteuerland“ der gleichnamigen Coverband entführen zu lassen. Bei einem Gast-Auftritt bei der D.I.S.C.O. der CD-Kaserne kamen die Jungs so gut an, dass man sich entschloss, sie noch einmal auf die Bühne nach Celle zu holen. Ihr Auftritt am Sonnabend lockte gut 300 Zuschauer an.

Die fünfköpfige Band gab alles. Sie lieferte mit „Abenteuerland“, „Prinzessin“, „Lena“, „Funkelperlenaugen“, „Wenn sie diesen Tango hört“ und vielen weiteren Pur-Hits der vergangenen drei Jahrzehnte eine beeindruckende Show ab, die sich hinter dem Original nicht zu verstecken brauchte. Musikalisch bringt die Band den Pur-Sound bis aufs letzte Gitarren-Riff sauber auf die Bühne. Auch der Lead-Sänger war stimmlich nah genug am Original, um das echte Pur-Erlebnis zu kreieren.

Die Fans fühlten sich wohl, tauchten die Halle in ein Gefühlsmeer und ließen ihren Emotionen beim Tanzen, Mitsingen und Klatschen freien Lauf. Dass das Publikum zu gut 90 Prozent aus Frauen bestand, liegt wohl an der betont romantisch-verklärten Gefühlswelt der Songs. Doch auch den männlichen Konzertbesuchern dürfte die solide Leistung der Coverband gefallen haben. Verdient hatten sie es. Einfach Pur eben.

Von Timo Kastern