Menü
Cellesche Zeitung | Ihre Zeitung aus Celle
Celle Stadt Ratsfrau verteilt Brotdosen an Schulanfänger
Celle Aus der Stadt Celle Stadt Ratsfrau verteilt Brotdosen an Schulanfänger
18:19 08.08.2010
Jahnke-Nicht Lea, Ratsfrau Gudrun Jahnke,Fabian, Lorenzo, Lara und ein weiterer Schüler als Teilnehmer der Brotdosenaktion. - Quelle: Gert Neumann
Celle Stadt

BLUMLAGE (gn). „Das gibt es so bei uns in Frankreich nicht“, so die Zehnjährige. Schultüten seien zwar bekannt, doch Süßigkeiten darin tabu. Nur zur Schulvorbereitung und noch als Kindergartenkind habe es wenige Süßigkeiten gegeben.

Umso größer wurden Leas Augen, als Dimitri (7) und Laura (6) mit Riesenschultüten den Hof der Grundschule Blumlage enterten. Größe und Gewicht machte den stolzen Besitzern zu schaffen. Andere Kinder kamen mit leeren Händen oder erheblichen kleineren Schultüten. Sie waren dankbar, dass ihnen die Ratsfrau Brotdosen mit einem symbolischen Stück Obst in die Hände drückte.

Auch Lorenzo und Fabian (beide 6 Jahre alt) und die siebenjährige Lara freuten sich über die Geschenke, in denen ein Flyer der Ratsfrau lag, der die Eltern mahnte, das Kind nur mit gesunden Lebensmitteln in die Schule zu schicken. Bereits jeder vierte Erstklässler sei mangels gesunder Ernährung zu dick. „Dicke Kinder aber können sich schlechter konzentrieren und sind weniger leistungsfähig. Sie werden von ihren Klassenkameraden nur zu oft gehänselt“, mahnt Jahnke. Genau so dramatisch für die Kids aber sei, dass vier von fünf angefuttertes Fett durchs ganze Leben schleppen und Kandidaten für Diabetes, Bluthochdruck, Arteriosklerose, Herzinfarkt und Schlaganfall seien.

Zum Wohl der Kinder führe sie die Aktionen durch, so Jahnke, die sich seit ihrer Wahl bereits zum vierten Male den Termin „Schulbeginn“ dick in ihren Kalender angestrichen hatte.

Von Gert Neumann