Menü
Cellesche Zeitung | Ihre Zeitung aus Celle
Celle Stadt Reisen in grüne Paradiese auf der ganzen Welt
Celle Aus der Stadt Celle Stadt Reisen in grüne Paradiese auf der ganzen Welt
11:24 20.05.2014
Gartenreisen, Buga Schwerin 2009 Quelle: Martina Hancke
Celle Stadt

Mittlerweile hat sich eine Reihe von Reiseveranstalter auf die Bedürfnisse von Garteninteressierten eingestellt. Sie bieten Pauschalreisen unter sachkundiger Führung an nach Großbritannien, in die Niederlande, Belgien, Italien, Frankreich, ja sogar Japan.

„Gerade die ältere Generation, die mit der englischen Sprache vielleicht nicht so sicher ist, begrüßt die Möglichkeit, in der Gruppe und mit Übersetzer zu reisen“, sagt Ellen Bielert, Landschaftsgärtnerin und Diplomingenieurin für Landschafts- und Freiraumplanung.

Die Ehlershausenerin begleitet mehrmals im Jahr Reisegruppen des Gartenreise-Spezialisten Laade nach England. Meist stehen zwei Gärten pro Tag auf dem Programm. „Wir haben uns neben den großen Anlagen mittlerweile auf kleine private Gärten spezialisiert, die nicht von der Stange sind“, so Bielert.

Dafür muss der Weg nicht gleich über den Kanal führen. Auch in Deutschland gibt es reizvolle Gartenveranstaltungen und Parks. „Wir fahren dieses Jahr zu den Landesgartenausstellungen nach Papenburg und Gießen. Außerdem bieten wir die Rhodo 2014, Europas größte Rhododendronschau in Westerstede, an – und die Nachfrage ist immer sehr gut“, betont Siegfried Müller, Inhaber von Bus Müller Touristik in Hustedt. Beliebt seien auch die Fahrten zur Tulpenblüte nach Holland oder in die Vier- und Marschlande südlich von Hamburg.

Wer einmal den Palmengarten von Bad Pyrmont besuchen möchte oder die Fürst-Pückler-Parks Branitz und Bad Muskau, die zum Unesco-Weltkulturerbe gehören, ist im Reisebüro Jens Meyer gut aufgehoben.

Über Anbieter wie Scheithauer Reisen oder Werner-Tours werden eintägige Busfahrten veranstaltet. Mit England können sie jedoch nicht konkurrieren. „Wir haben eine große Nachfrage nach Cornwall-Reisen unter dem Motto ‚Auf den Spuren von Rosamunde Pilcher’“, so Jens Meyer. Das bestätigt auch das First-Reisebüro, das mit Wolters Reisen zusammenarbeitet. Studien- und Gruppenreisen in das „Mutterland der Gärten“ sind außerdem mit Hapag Lloyd oder TUI buchbar.

Von Hancke, Martina