Menü
Cellesche Zeitung | Ihre Zeitung aus Celle
Celle Stadt Rentsch: „CDU rennt offene Türen ein“
Celle Aus der Stadt Celle Stadt Rentsch: „CDU rennt offene Türen ein“
13:13 25.03.2012
Von Michael Ende
Celle Stadt

Rentsch: „Nun endlich sieht es anscheinend auch die CDU ein, dass solche wichtigen Projekte wie die Aufhebung der Rathausumfahrung und die von der SPD geforderte Schließung der Schuhstraße für den Kfz-Verkehr Sinn machen.“ Man müsse nicht vor jedes Geschäft mit dem Auto fahren können: „Das geht auch mit dem Fahrrad oder unter Nutzung von Bussen. Dadurch werden Fußgängerzonen attraktiver.“ Die SPD-Ratsfraktion habe in der Vergangenheit immer wieder Anträge zur Förderung des Fahrradverkehrs gestellt und ebenso die Nutzung von Elektromobilität gefordert.

„Allerdings rennt Herr Ehlers mit seiner Forderung offene Türen in der Stadt Celle ein", stellt Rentsch fest. Schon seit langem habe die Stadt einen Fahrradbeauftragten. Wertvolle Arbeit leiste auch die AG FahrRad, und immer wieder werde über den Zustand und den Ausbau der Fahrradabstellmöglichkeiten in der Stadt im entsprechenden Ausschuss berichtet. „Aktuell will die Stadt auch ein Rahmenkonzept zur Elektromobilität entwickeln lassen", erläutert Rentsch. „Der entsprechende Beschluss ist gerade im Verwaltungsausschuss gefasst worden. Aber vielleicht hilft die Wiederholung von längst existierenden Dingen dabei, die Vorgänge zu beschleunigen. Insofern sei Herrn Ehlers gedankt."