Menü
Cellesche Zeitung | Ihre Zeitung aus Celle
Celle Stadt Rock da Haus in Celle: Festival wird wiederbelebt
Celle Aus der Stadt Celle Stadt Rock da Haus in Celle: Festival wird wiederbelebt
17:04 27.10.2016
Celle Stadt

"In den letzten drei Jahren sind wir wieder unheimlich oft aufgetreten und so haben wir jetzt wieder mehr Schwungmasse, um noch einmal anzugreifen", erzählt Bassist Olaf Hoppe. Außerdem haben die Musiker zuletzt viele positive Rückmeldungen bekommen: "Für Rock da Haus gab es mehr Bewerbungen als Bands, die tatsächlich auftreten können. Zahlreiche Musiker haben uns ihre Demos geschickt", so Drummer Mark Ehrhardt. Insgesamt hätten 30 Bands angefragt, aber es werden nur sieben Bands spielen.

"Wir haben das Line-up bewusst regional gehalten", betont Sänger Mattias Knorn. Denn die Veranstalter haben aus ihren Erfahrungen gelernt: "2008 hatten wir zwar ein Wahnsinns-Line-up, aber die Bands kamen von so weit weg, dass ihnen die Fans ihnen kaum hinterhergefahren sind."

Das Benefizkonzert kommt dieses Mal der Aktion "Ein Herz für Kinder" und dem Onkologischen Forum Celle zugute. "Wir finden es schön, einmal im Jahr unsere ganze Arbeitskraft fokussiert für eine gute Sache aufzubringen", sagen die Musiker. Dafür übernehmen sie gern die gesamte Vermarktung und hängen die Plakate sogar selbst auf. "400 Besucher wären fantastisch", sind sie sich einig. Dagny Rößler

Der Eintritt kostet pro Person 10 Euro, Gäste können freiwillig auf 15 Euro aufstocken. In der CD-Kaserne geht es um 19 Uhr los. Mehr Infos unter www.rock-da-haus.de

Von Dagny Rößler