Menü
Cellesche Zeitung | Ihre Zeitung aus Celle
Celle Stadt Sammelaktion in Celle: Stifte machen Mädchen stark
Celle Aus der Stadt Celle Stadt Sammelaktion in Celle: Stifte machen Mädchen stark
14:01 20.04.2018
Von Dagny Siebke
Stifte machen Mädchen stark: Erika Taubenheim, Astrid Lange und Regina Pfeifer (von links) helfen dabei. Quelle: Uwe Schmidt-Seffers
Celle Stadt

„In jedem Haushalt und in jedem Büro gibt es oft unzählige Kugelschreiber und Stifte, die unbrauchbar in Schubladen herumliegen oder oft in den Restmüll wandern“, so Lange, die möglichst viele dieser nicht mehr brauchbaren Schreibgeräte einsammeln und damit doppelt Gutes tun möchte: „Wir bekommen von unserem Kooperationspartner, der Firma BIC, pro Schreibgerät 1 Cent als Spende, also 15 Euro für ein 15-Kilogramm-Paket. Die Stifte werden recycelt, und wir geben den Erlös weiter an ein Team aus Lehrerinnen und Psychologen, die 200 syrische Mädchen in einem Flüchtlingscamp im Libanon betreuen.“

Wichtig, so die Vorsitzende des Frauenwerkes in Celle ist, dass sich das Sammelgut auf Kugelschreiber, Gelroller, Marker, Filzstifte, Druckbleistifte, Korrekturmittel (auch Tippex-Fläschchen), Füllfederhalter und Füllerpatronen, auch Metallstifte wie Eddings beschränkt. Andere Büromaterialien werden nicht angenommen. Die Stifte können in den evangelischen Pfarrbüros im Celler Kirchenkreis abgegeben werden. Mehr Infos unter www.kirche-celle.de

Leasing-Dienstwagen haben sich längst durchgesetzt. Doch auch geleaste Fahrräder als umweltfreundliche Alternative sind in Celle auf dem Vormarsch. Das AKH steht mit diesem Angebot für seine Mitarbeiter nicht alleine da: Auch Arbeitnehmer der Deutschen Bahn, der Toom-Baumärkte, der Heinze GmbH und anderer Betriebe fahren mit dem Dienstrad zur Arbeit.

20.04.2018

Er war einmal ein Superstar: Als Bastiaan Ragas in den 1990er Jahren mit der Boygroup „Caught in the Act“ die Hitparaden eroberte, lagen ihm die Herzen der Damen zu Füßen. Heute, fast 20 Jahre später, ist der jetzt 46-Jährige der nette Typ von nebenan. Davon konnten sich die rund 150 Besucher in der CD-Kaserne überzeugen. Am Donnerstag stellte der Niederländer dort in einer musikalischen Lesung sein neuestes Buch „Kinderkacke“ vor.

Jürgen Poestges 20.04.2018

Mit einer Petition wollen jetzt Befürworter des Weiterbaus der Celler B3-Ostumgehung dem ins Stocken geratenen Projekt neue Schubkraft verleihen. Ob die Unterzeichner damit den Bau der umstrittenen Straße tatsächlich beschleunigen können, ist offen. Immerhin wertet die Politik die Petition als ein Signal – als einen Hilferuf der ansonsten schweigenden Mehrheit, der nicht ungehört verhallen soll.

Michael Ende 20.04.2018