Menü
Cellesche Zeitung | Ihre Zeitung aus Celle
Celle Stadt Samstag ist in Celle Tag des Städtebaus
Celle Aus der Stadt Celle Stadt Samstag ist in Celle Tag des Städtebaus
18:13 05.05.2015
Celle Stadt

Am Samstag, 9. Mai, findet zum ersten Mal der bundesweite „Tag der Städtebauförderung“ statt. Ziel ist es, kommunale Projekte in größerem Rahmen der Öffentlichkeit zu präsentieren, teilt Stadtsprecherin Myriam Meißner mit. Der Aktionstag ist eine gemeinsame Initiative von Bund, Ländern, Deutschem Städtetag sowie Deutschem Städte- und Gemeindebund.

Auch Celle beteiligt sich mit einem „Aktionstag Bürgerbeteiligung zur Entwicklung der Altstadt“. Von 10 bis 14 Uhr präsentiert die Abteilung für Städtebauförderung an drei Stationen in der Innenstadt, wie das „Integrierte Entwicklungskonzept für den Teilbereich Altstadt-Celle“ fortgeschrieben werden kann. Angesprochen sind Eigentümer der Altstadt-Immobilien, deren Mieter, Gewerbetreibende, Institutionen, aber auch Touristen, Kinder und Jugendliche sowie Senioren.

Das Thema im Sanierungsbüro, Schuhstraße 5, ist der „Förder-Check-up“. Dort gibt es Informationen zur Städtebauförderung im Allgemeinen, den Förderungsgrundsätzen, privaten Maßnahmen und zur Entwicklung des ehemaligen Feuerwehrgeländes in der Bergstraße. „Zukunft gestalten“ heißt es auf dem Großen Plan. Dort steht ein Bauwagen, in dem Rathausmitarbeiterinnen und -mitarbeiter zu dem Gestaltungsleitfaden, der Gestaltungssatzung sowie städtischen Maßnahmen rund um Straßen und Plätze Auskunft geben. Um „Chancen und Herausforderungen“ geht es im Pavillon in der Poststraße. Hier stehen Höfe und Innenentwicklung, Parken und Lieferverkehr sowie der Fahrradverkehr im Fokus.

Nähere Informationen gibt es auch im Internet unter www.altstadt.celle.de.

Von Dagny Rößler