Menü
Cellesche Zeitung | Ihre Zeitung aus Celle
Celle Stadt "Dafür möchte ich Danke sagen"
Celle Aus der Stadt Celle Stadt "Dafür möchte ich Danke sagen"
15:52 28.12.2018
Von Dagny Siebke
Seit 23 Jahren ist das "San Marino" Silvia Colussos Leben. Die Inhaberin ist überwältigt von den vielen Genesungswünschen der Celler, die sie im Krankenhaus erreicht haben. Sie ist zuversichtlich, dass sie Ende Februar mit der Chemo fertig ist. Quelle: David Borghoff
Celle

Normalerweise begrüßt Silvia Colusso ihre Gäste im "San Marino" überschwänglich in Hotpants und mit Küsschen. Doch momentan muss sich die 51-Jährige zurückhalten und darf niemanden umarmen. Denn sie kämpft gegen Leukämie und hat inzwischen 23 Kilogramm abgenommen. Statt schwarzer wallender Mähne trägt sie nun kurzes Stoppelhaar. „Ich habe ein böses Jahr hinter mir“, erzählt die gebürtige Venezianerin. „Ich habe niemals gedacht, dass mir so etwas passieren könnte.“

Das "Ristorante San Marino" ist Silvia Colussos Leben. Jeder Gast wird herzlich von der Inhaberin begrüßt. Jede Bestellung kann sie sich im Kopf merken. Selbst wenn die Gaststätte geschlossen hat, bügelt sie noch zu Hause die Tischdecken, organisiert den Einkauf und kümmert sich um die Buchhaltung. Rund 20 Stunden am Tag habe sie die vergangenen 23 Jahre gearbeitet, sagt sie. „Mir hat die Arbeit einfach Spaß gemacht, da habe ich nicht auf die Uhr geschaut.“

Besuch im Krankenhaus

Weil Silvia Colusso der Restaurantbetrieb so am Herzen liegt, ist es ihr sehr schwer gefallen, so lange im Krankenhaus bleiben zu müssen. Doch die vielen Briefe, Blumen, Schokolade und Schutzengel, die ihr die Gäste schickten, machten die Zeit im Krankenhaus ein wenig erträglicher. Einige Celler besuchten sie sogar im Krankenhaus, obwohl sie in der Vergangenheit „nur alle drei Monate“ in ihrem Restaurant speisten. Die Chefin des San Marinos betont: „Das waren so viele gute Erlebnisse auch in schlechten Zeiten. Dafür möchte ich Danke sagen.“

Die vielen Nachrichten der Celler motivieren Silvia Colusso, nicht aufzugeben und weiter gegen den Blutkrebs zu kämpfen. Ende Februar soll die Chemotherapie abgeschlossen sein. Sie ist sich sicher: „Zusammen schaffen wir das.“

Ende Februar soll Chemotherapie abgeschlossen sein

Eine Woche vor Weihnachten konnte Silvia Colusso die MHH Hannover verlassen, um die Feiertage in ihren eigenen vier Wänden verbringen zu können. Momentan sind die Blutwerte in Ordnung. Im Kreise ihrer Familie, zu der auch die Mitarbeiter und Stammgäste zählen, schöpft sie Kraft. Für das, was ihr noch bevorsteht. „Lieber Gott, ich wünsche mir nur, dass ich wieder gesund werde“, betet sie.

Doch ihren Humor hat Silvia Colusso nicht verloren. Wenn Gäste nach ihren Hotpants fragen, kontert sie mit einem flotten Spruch auf den Lippen.

Zum Bauhaus-Jubiläumsjahr präsentiert die Celle Tourismus & Marketing GmbH jetzt eine Serie besonderer Porzellantassen.

Gunther Meinrenken 28.12.2018
Celle Stadt Veteranen der Straße - Alles auf Komfort ausgelegt

Björn Deppe schwärmt für einen 5,30 Meter langen amerikanischen Straßenkreuzer Cutlass Coupé.

28.12.2018

Mit der Reaktion auf die Party im Rio's hat sich die Verwaltung keine Freunde gemacht. Die Jusos finden, dass Jörg Nigge eine Chance vertan habe.

Dagny Siebke 28.12.2018