Menü
Cellesche Zeitung | Ihre Zeitung aus Celle
Celle Stadt Schauspieler aus Celle spricht über Kinofilm
Celle Aus der Stadt Celle Stadt Schauspieler aus Celle spricht über Kinofilm
17:24 13.10.2017
Von Dagny Siebke
Hans-Heinrich Hardt Quelle: Heike Steinweg
Celle Stadt

In "Luca tanzt leise" geht es um eine junge Frau, die wegen Depressionen "nur schwer aus den Puschen kommt", so Hardt. Doch mit Mitte 20 will Luca das Abitur nachmachen. Damit es nicht an Mathe scheitert, schließt sie mit ihrem Sitznachbarn Kurt einen Deal: Sie hilft ihm mit Englisch. Dafür erklärt er ihr Mathe. "In meiner Rolle als älterer Freund helfe ich ihr dabei, sich nicht ablenken zu lassen", erzählt Hardt. Für seine Leistung wurde er als "Bester Schauspieler beim Film-Festival "Achtung Berlin" ausgezeichnet.

"Das Interessante an diesem Film ist die Art der Regie", betont Hardt. "Wir Schauspieler haben kein fertig durchgestyltes Drehbuch bekommen, sondern haben Szene für Szene Aufträge bekommen und improvisiert." Der Film gehört damit zum sogenannten Mumblecore-Genre. Dieser soll authentischer wirken, da alle Beteiligten ihre persönlichen Erfahrungen einbringen dürfen."Normalerweise müssen Schauspieler nur abliefern und haben nicht so viel Mitspracherecht", so Hardt.