Menü
Cellesche Zeitung | Ihre Zeitung aus Celle
Celle Stadt Schon wieder Baustelle an der Hehlentorstraße
Celle Aus der Stadt Celle Stadt Schon wieder Baustelle an der Hehlentorstraße
10:34 03.07.2018
Von Dagny Siebke
Kurzfristig muss an der Hehlentorstraße ein alter Regenwasserkanal saniert werden. Gesperrt ist die Zufahrt noch bis morgen. Quelle: Dagny Siebke
Celle Stadt

Stadtsprecherin Myriam Meißner klärt auf: "Der Abschnitt, welcher bis dato nicht im Kanal-Kataster verzeichnet war, wurde vermutlich seinerzeit, das heißt vor Jahrzehnten, nicht ordentlich 'abgemauert'." So drang Wasser ins Erdreich ein und im Laufe der Zeit entstand ein Hohlraum.

"Nun ist Gefahr im Verzug", betont Meißner. Wegen des Hohlraumes und der damit verbundenen Absackung des Straßenbereichs musste die Stadtverwaltung nun schnell handeln. Schließlich sollen keine Fußgänger, Rad- oder Autofahrer zu Schaden kommen. Aufgrund der Erdarbeiten ist die Einfahrt in die Hehlentorstraße aus Richtung Allerbrücke und Neumarkt derzeit nicht möglich. Allerdings können die Verkehrsteilnehmer die Zufahrt aus dem Nordwall kommend nach wie vor nutzen.

"Die Baumaßnahmen werden am morgigen Mittwoch in den frühen Morgenstunden beendet sein", kündigt Meißner an. Ursprünglich war geplant, dass der Kanal im Zuge der Bauarbeiten „Äußerer Ring“ am Nordwall saniert werden sollte. Die Stadtsprecherin erläutert auf CZ-Anfrage, dass der Regenwasserkanal nicht im Ausbaubereich der Hehlentorstraße lag.

Die 135 Meter lange Straße wird wie bisher als Einbahnstraße von Nord nach Süd befahren. Sie ist als verkehrsberuhigter Bereich ausgewiesen, dort ist nur Tempo 20 erlaubt. Relativ neu ist noch der rot gepflasterte Schutzstreifen für Fahrradfahrer Richtung Innenstadt.

Aufgrund der Bauarbeiten wird es nun auch eng für Fußgänger und Radfahrer. Sie müssen noch bis morgen besonders aufeinander Rücksicht nehmen und auf Absperrungen und Bauarbeiter achten. (dag)

Samstags auf dem Celler Wochenmarkt muss es schnell gehen. Selbst wenn mehrere Verkäufer im Einsatz sind, entstehen Warteschlangen an den Ständen der Landwirte, Gärtnereien und Feinkosthändler. Geldfälscher nutzen die Betriebsamkeit aus und jubeln den Beschickern ihre Blüten unter.

Dagny Siebke 02.07.2018

Die nutzloseste Maschine der Welt erfreut seit Jahren Bastler rund um den Globus. Auch bei der großen Technikschau der Berufsbildenden Schule (BBS) 2 waren mehrere Versionen der sogenannten "Useless Box" zu sehen.

Christian Link 02.07.2018

Es war ein Sommerabend wie aus dem Bilderbuch – beste Voraussetzungen also für die musikalische Reise in den Süden, zu der „Spanish Mode“ am Samstag im Innenhof des Celler Schlosses eingeladen hatten. Die „Kleine Hofmusik“ hatte sich diesmal ganz dem expressiven Tango Argentino und der lateinamerikanischen Folklore verschrieben – zu unkonventionell für das gediegene Celler Publikum, wie es schien, von dem ein Teil das Konzert bereits in der Pause wieder verließ.

01.07.2018