Menü
Cellesche Zeitung | Ihre Zeitung aus Celle
Celle Stadt Schulbus auf Füßen gibt Sicherheit
Celle Aus der Stadt Celle Stadt Schulbus auf Füßen gibt Sicherheit
16:34 05.08.2010
Schulbus auf Füßen startet wieder Quelle: Peter Müller
Celle Stadt

CELLE (bjs). Etwas präziser formuliert es Joachim Ehlers. „Wenn Kinder in der Gruppe zur Schule gehen, dann ist das die sicherste Art, um dort unbeschadet anzukommen“, so der Verkehrssicherheitsberater im Präventionsteam der Celler Polizei. „Sie sind besser zu erkennen als einzelne Kinder. Auf Fahrrädern oder in den Autos der Eltern passieren mehr Unfälle.“

Nicht umsonst stehe die Schulanfangsaktion der Verkehrswacht unter dem Motto „Vor dem ABC: Schulweg üben“. Mit dem Schulbus auf Füßen lernen Kinder spielerisch den Schulweg, „er ist also eine hervorragende Möglichkeit unser Motto mit Leben zu erfüllen und trägt inzwischen auch im Landkreis Celle Früchte“, so Ehlers.

Die Waldwegschule sowie die Grundschulen in Klein Hehlen, Garßen und die Hinrich-Wolf Grundschule Bergen sind schon länger mit ihren bunten Haltestellenschildern dabei, in Hambühren und Winsen gebe es starkes Interesse.

Letztlich hänge alles von der Elternbeteiligung ab. Ehlers: „Die Schulen können diesen Schulbus leider gar nicht alleine organisieren.“ Juliane Theis hat schon ihre ältere Tochter im Schulbus auf Füßen begleitet, nun ist sie wieder dabei. „Wenn sich die Kinder gefunden haben, klappt das wunderbar. Am Anfang sind sie natürlich noch unsicher in manchen Situationen, aber dafür sind wir ja da.“ Weitere Informationen zum Thema gibt es im Internet:

www.stadtelternrat-celle.de

Von Björn Schlüter