Menü
Cellesche Zeitung | Ihre Zeitung aus Celle
Celle Stadt Schwungvolles Konzert und mit kräftigen Harmonien
Celle Aus der Stadt Celle Stadt Schwungvolles Konzert und mit kräftigen Harmonien
10:43 01.07.2014
Der Frauensingkreis Celle bei seinem Konzert „Love me tender“ - im voll besetzten Beckmann-Saal. Quelle: Peter Bierschwale
Celle Stadt

Frauenchöre klingen mangels tiefer Stimmen häufig recht flau, diese Schwäche hat der Celler Frauensingkreis jedoch dank der über vierzig Sängerinnen, kräftiger und wohlklingender Altstimmen und der drei- bis vierstimmigen Arrangements nicht. Hinzu kam die harmonische und rhythmische Unterstützung des Gesangs durch Bernd Grußendorf, der die meisten Lieder am Flügel begleitete. Viele der vorgestellten Lieder schienen eine Herzensangelegenheit der Sängerinnen zu sein, und diese Freude war an der Lebhaftigkeit des Vortrags zu spüren.

Während dem Beatles-Song „Let It Be“ noch ein wenig der musikalische Pfiff fehlte, brachte der sich anschließende Beatles-Medley das Publikum richtig in Stimmung. Da war nicht nur die Klavierbegleitung gut mit dem Chorgesang synchronisiert, sogar das im Original eher getragene Lennon-Stück „Imagine“ wirkte dank eines klasse Arrangements mit sich auffächernden Harmonien musikalisch spannend.

Zwischendurch lockerte Solistin Irmgard Weber immer wieder das Programm auf. So brachte sie das Jammerlied über den „Egon“ und das eine zu viel getrunkene Glas mit einer gelungenen Mischung aus Nuscheln und Lallen unterhaltsam auf die Bühne. Den größten Erfolg hatte sie jedoch überraschend mit einem zarten, romantischen Titel von ABBA: „Like an Angel“. Wie sie da den besinnlichen Moment am Kamin zum Ausdruck brachte, „in dem Gegenwart und Vergangenheit ineinanderfließen“, war hinreißend.

In seiner Abmoderation bedauerte Thomas Dust, dass wegen des großen Andrangs nicht alle Besucher in den Beckmann-Saal eingelassen werden konnten. Der Chor werde sich deshalb um eine Wiederholung des Konzerts in den kommenden Monaten bemühen.

Von Peter Bierschwale