Menü
Cellesche Zeitung | Ihre Zeitung aus Celle
Celle Stadt Seifenkisten-Piloten im Renn-Fieber
Celle Aus der Stadt Celle Stadt Seifenkisten-Piloten im Renn-Fieber
17:01 17.08.2017
Heiß aufs Rennen: Steven Breuer (links) und Andreas Misch mit ihrer Seifenkiste "Eurostar". Quelle: UweK.
Celle Stadt

Der „Rennstall“ um Andreas Misch und Steven Breuer nimmt bereits zum zweiten Mal am Rennen teil. Anders als andere Teilnehmer entschieden sie sich gegen die erneute Verwendung der Seifenkiste des vergangenen Jahres und für eine vollständige Neukonstruktion. „Letztes Jahr war unser Schwerpunkt einfach zu weit hinten“, meint Misch, während er stolz das diesjährige Gefährt präsentiert.

Diesmal sei das Gewicht gleichmäßig auf alle vier Räder verteilt und der Fahrer weiter in die Mitte gerückt, so Breuer, der dabei betont „nicht ein einziges Mal eine Wasserwaage benutzt zu haben“.

Besonderes Augenmerk bei der obligatorischen Dekra-Abnahme vor dem Rennen wird auf Lenkung und Bremsen gelegt. Sollte nicht jeder Fahrer problemlos Bremse und Lenkung bedienen können, erhält der Selbstbau keine für den Start erforderliche Plakette. Eine Herausforderung vor allem dann, wenn mehrere Fahrer im gleichen Fahrzeug starten.

Die „Eurostar“ getaufte Seifenkiste aus dem Rennstall Misch/Breuer wird rechtzeitig zum Start am Wochenende fertig und anders als bei vielen Kontrahenten des Rennens im letzten Jahr, ist die Farbe des Eurostars bereits jetzt trocken. Wer sich das Spektakel ansehen möchte, kann dies am Samstag ab 9.30 Uhr in der Dörnbergstraße tun. Die Siegerehrung beginnt gegen 14 Uhr im Zielbereich.

Von Stefan Zutz