Menü
Cellesche Zeitung | Ihre Zeitung aus Celle
Celle Stadt SoVD-Kreisverband beim Celler Selbsthilfetag
Celle Aus der Stadt Celle Stadt SoVD-Kreisverband beim Celler Selbsthilfetag
15:04 21.06.2016
Celle

Am Samstag, 18. Juni, fand in der Celler Innenstadt der 14. Celler Selbsthilfetag statt. Die Informations- und Beratungsstelle im Selbsthilfebereich, kurz "KIBIS", unterstützt die Selbsthilfe und Vernetzung in Stadt und Landkreis Celle. Der SoVD-Kreisverband Celle beteiligte sich zum wiederholten Male mit einem Infostand. Viele neue Kontakte konnte wieder geknüpft werden. Gemeinsam ist man stark und kann für Menschen mit gesundheitlichen beziehungsweise sozialen Problemen in Stadt und Landkreis Celle viel erreichen, hieß es.

Beraten, unterstützen, vermitteln und gemeinsam kooperieren sei wichtig, hieß es weitere. Ein reges Treiben herrschte am SoVD- Stand. Kleine Standbesucher freuten sich über die Begrüßung durch SoVD-Maskottchen Teddy "Roland", der Windmühlen, Fähnchen sowie kleine Buntstifte verteilte. Erwachsene Standgäste staunten über viele SoVD-Entchen mit ihren Botschaften zur inklusiven Gesellschaft - ein echter "Hingucker". Viele, viele Fragen zur häuslichen Pflege, Erwerbsminderungsrente, Rehabilitation und Patientenverfügung wurden gestellt.

Es zeigte sich wieder einmal, wie wichtig eine gemeinsame Kommunikation und der Austausch untereinander im Selbsthilfebereich ist. "Es gibt in diesem Bereich noch sehr viel zu tun - packen wir es an", hieß es. Sabine Kellner, die Leiterin des SoVD-Beratungszentrums Celle informierte zusammen mit der 2. Kreisvorsitzenden Traute Gresch unter anderem über das ehrenamtliche Engagement im SoVD-Kreisverband Celle. Wer Lust und Freude hat den SoVD ehrenamtlich zu unterstützen, ist herzlich eingeladen. Interessierte können sich unter Telefon (05141) 902910 melden oder vorbeischauen im SoVD-Beratungszentrum, Hannoversche Straße 57a, 29223 Celle.

Von Sabine Kellner