Menü
Cellesche Zeitung | Ihre Zeitung aus Celle
Celle Stadt Sonderausschüttung erfreut
Celle Aus der Stadt Celle Stadt Sonderausschüttung erfreut
16:09 01.12.2011
Celle Stadt

Der Grund der Zufriedenheit: Die am Verband beteiligten Kommunen kommen in diesem Jahr in den Genuss einer Sonderausschüttung von rund einer Million Euro. Damit verdoppeln sich 2012 die Einnahmen der Gemeinden aus den Gewinnen der SVO Energie.

Die Sonderausschüttung hängt mit der Neuvergabe der Konzessionsverträge und mit der Beteiligung der Kommunen über die neugegründete Energieversorgung Celle-Land (EVC) an der SVO zusammen. Da sich sozusagen die Geschäftsgrundlage geändert hat, löst die SVO Energie Rückstellungen auf und schüttet sie entsprechend der bisherigen Beteiligung an dem Unternehmen aus. Das bringt den zusätzlichen Geldsegen.

Im WVC sind die Landkreis-Kommunen mit Ausnahme der Stadt Bergen, dem Gemeindefreien Bezirk Lohheide und der Gemeinde Ahnsbeck vertreten. Der Verband wird auch künftig vier Prozent an der SVO Energie halten, die ihm 1993 übertragen wurden, als er das operationelle Geschäft an das Energieunternehmen abgab.

Vor dem Hintergrund der neuen Konzessionsverträge und der Beteiligung der Kommunen an dem Energieunternehmen sagte Klußmann, er sei froh, dass das regionale Unternehmen SVO erhalten bleibe. Das sei auch gut im Sinne der Mitarbeiter.

Als Verbandsvorsteher und Stellvertreter wurden Hartmut Ostermann (Lachendorf) und Günter Berg (Eschede) wiedergewählt. Der Verbandsvorsteher und der Geschäftsführer vertreten den WVC in der Gesellschafterversammlungen der SVO Energie GmbH, der SVO Holding GmbH und der SVO Vertrieb GmbH.

Von Joachim Gries