Menü
Cellesche Zeitung | Ihre Zeitung aus Celle
Celle Stadt Sozialverbändler feiern Sommerfest
Celle Aus der Stadt Celle Stadt Sozialverbändler feiern Sommerfest
19:20 30.07.2017
Celle Stadt

In diesem Jahr fand das Fest in Wolthausen im Dorfgemeinschaftshaus statt, das in einer wunderschönen Außenanlage eingebettet ist. Mit seinen für solch eine Veranstaltung perfekt ausgestatteten Räumlichkeiten, hier sei auch ausdrücklich die große überdachte Terrasse zu erwähnen, bot es den idealen Rahmen für die Feier.

Trotz des anfänglichem Dauerregen an diesem Tag (Besserung stellte sich aber ab 16 Uhr ein), waren der Einladung über 70 Teilnehmer (Mitglieder und Gäste) gefolgt!

Offiziell eröffnet wurde das Sommerfest gegen 14.30 Uhr durch die Begrüßungsansprache des Kreisvorsitzenden Harry Opel. Er bedankte sich in seiner Rede bei allen fleißigen Helfern, den Organisatoren, dem Aufbauteam, allen Bäckerinnen und Köchinnen für die vielfältigen, leckere und auch optisch ansprechenden Kuchen- und Salatkreationen. Er betonte, dass ohne diese Menschen und ihre Mithilfe eine solche Zusammenkunft kaum zu stemmen sei. Großer Applaus folgte spontan. In seine Dankesworte band er ausdrücklich den Ortsbürgermeister von Wolthausen, Herrn Christian Peters, mit ein. Denn seinen Bemühungen war es zu verdanken, dass dem VdK die Nutzung der Räumlichkeiten möglich war. Dank zollte der Kreisvorsitzende auch dem Kreisschatzmeister Achim Harms, der den Kontakt zu Herrn Peters hergestellt hat.

Zum Abschluss begrüßte Harry Opel die Musikanten, die dieses Fest begleiten werden: zum einen Aloys Schonebeck (Akkordeon und Keyboard), zum anderen Dr. Lutz Schimmelpfeng (Gitarre und Mundharmonika).

Nunmehr wurde es Zeit für das Kuchenbüfett und dem Kaffee, wobei viele interessante Gespräche vor dezenter Hintergrundmusik durch unsere Musiker stattfanden.

Mittlerweile hatte auch Petrus ein Einsehen mit dem VdK und der Regen hörte auf, es wurde etwas wärmer und so konnten auch draußen Tische und Stühle aufgestellt werden.

Später wurden dann die Grills vorbereitet und angezündet. Als die ersten Wohlgerüche in die Nasen stiegen, war es an der Zeit seinen Appetit mit verschiedenen Würstchen, Steaks, Putenfleisch und natürlich mit den vielen verschiedenen Salaten, zu stillen. Dazu gab es eine Vielzahl an gut gekühlten Getränken.

Bei guter Stimmung, schöner Musik und netter Unterhaltung klang das Sommerfest gegen Abend aus. Der Wunsch nach Wiederholung im nächsten Jahr wurde vielfach geäußert.

Von Heinrich Narjes