Menü
Cellesche Zeitung | Ihre Zeitung aus Celle
Celle Stadt Sparkasse Celle: 60.000 Euro für 31 Projekte
Celle Aus der Stadt Celle Stadt Sparkasse Celle: 60.000 Euro für 31 Projekte
19:54 18.10.2017
Von Dagny Siebke
Auf dem THW-Gelände wurden beim Fest zur Sparkassen-Lotterie "Sparen+Gewinnen" 60.000 Euro an Vereine übergeben, um deren Projekte zu fördern. Quelle: Oliver Knoblich
Celle Stadt

Insgesamt 63 Vereine hatten sich um eine Unterstützung beworben. Eine Jury mit Vertretern aus Stadt- und Kreisverwaltung, Kirche und Presse wählte daraus die letztlich geförderten 31 Projekte aus. Exemplarisch für alle wurde ein Projekt der Ortsgruppe Celle des Technischen Hilfswerkes (THW) vorgestellt. Ermöglicht wurde hier die Anschaffung eines Defibrillators für ein bundesweit in seiner Form einmaliges Einsatzfahrzeug. Dabei handelt es sich um einen VW-Transporter, der dank seiner Bauweise mit speziellem Unterfahrschutz und Allradantrieb in jedem Gelände eingesetzt werden kann und speziell für die Rettung von verletzten Einsatzkräften oder Zivilpersonen bei Großschadenslagen gedacht ist.

"Wenn sich bei Großeinsätzen Helfer verletzen, müssen sie notversorgt und in einem sicheren Gebiet an die erst einmal für solche Fälle nicht zuständigen Sanitätsorganisationen übergeben werden", erläuterte der langjährige ehemalige Ortsgruppenleiter Wolfgang Lindmüller. Zu diesem Zweck wurde jetzt neben einer Notfalltasche ein Defibrillator angeschafft, der künftig zur Ausstattung des Fahrzeuges gehören wird.

Stefan Gratzfeld, Vorstandsvorsitzender der Sparkasse Celle, bedankte sich im Rahmen des Übergabefestes bei den Anwesenden für ihren Einsatz, der oft über das Normalmaß hinausgehe und ehrenamtlich stattfinde. „Vereine verbinden die Menschen in unserer Region. Sie engagieren sich auf vielfältige Weise und leisten damit einen sehr großen Beitrag für unsere Gesellschaft", so Gratzfeld. "Ich freue mich, dass wir Sie in Ihrer Arbeit unterstützen können.“

Mit den Erträgen aus dem Reinertrag der Lotterie "Sparen+Gewinnen" werden jährlich soziale Projekte in Stadt und Landkreis Celle unterstützt. Und das soll auch so bleiben, wie Gratzfeld betonte. In Kürze werde man wieder einen Aufruf für Bewerbungen um die Unterstützung von ehrenamtlichen Projekten starten.