Menü
Cellesche Zeitung | Ihre Zeitung aus Celle
Celle Stadt Startschuss zur Wahl des Seniorenbeirats in Celle
Celle Aus der Stadt Celle Stadt Startschuss zur Wahl des Seniorenbeirats in Celle
18:19 01.06.2017
Von Gunther Meinrenken
Quelle: Oliver Berg
Celle Stadt

Derzeitiger Vorsitzender des Celler Seniorenbeirats ist Wolfgang Ruff. Er hofft, dass sich möglichst viele Celler der Generation 60+ an der Wahl beteiligen. Denn vor fünf Jahren kam die nur schleppend in Gang. Da sich anfangs nur 35 Personen gemeldet hatten, die bereit waren, in der Wahlversammlung mitzuwirken, hatte die Stadt die Bewerbungsfrist noch einmal verlängert. Mit Erfolg: Nach dem zweiten Durchgang standen 70 Delegierte zur Verfügung, auch wenn von diesen nachher nur 59 an der Wahlversammlung mitgewirkt haben.

Das Prozedere: Die Wahl zum Seniorenbeirat läuft anders ab als etwa Kommunal- oder Bundestagswahlen. In einem ersten Schritt können sich Celler Senioren als Delegierte für die Wahlversammlung zur Verfügung stellen. Voraussetzung: An eben dem Tag dieser Versammlung, dem 25. Oktober, müssen sie das 60. Lebensjahr vollendet haben. Außerdem benötigen die Kandidaten 10 Unterschriften von Personen, die diese Bewerbung unterstützen. Auch diese müssen mindestens 60 Jahre alt sein und auf der Unterschriftenliste ihren Wohnort angeben.

Die Unterlagen müssen bis zum 3. Juli eingereicht worden sein. Dann sind die Bewerber für die Wahlversammlung zugelassen. Aus deren Mitte können die Delegierten am 25. Oktober für den Seniorenbeirat kandidieren, der anschließend noch vom Celler Rat bestätigt werden muss. Den Vorsitzenden und die Aufgabenteilung innerhalb des Gremiums bestimmen die Mitglieder des Seniorenbeirats selbst.

Die Bewerbungsunterlagen gibt es im Alten Rathaus und im Neuen Rathaus sowie bei der Seniorenbetreuerin Katja Rautenberg, Am Französischen Garten 3, 29221 Celle, Telefon (05141) 125108. Außerdem kann man sie auf der Internetseite der Stadt unter www.celle.de/seniorenbeiratswahl ausdrucken.