Menü
Cellesche Zeitung | Ihre Zeitung aus Celle
Celle Stadt Steigende Mitgliederzahl im VdK Celle-Altstadt
Celle Aus der Stadt Celle Stadt Steigende Mitgliederzahl im VdK Celle-Altstadt
14:14 14.05.2014
Kreisvorsitzender Harry Opel, Marlies Eppers, Sieglinde Kuelshammer, Anja Bartelt, Roland Schulz, Ingeburg Schmidt, Egon Polzin und die Vorsitzende Rosemarie Clasen (von links) trafen sich nach der Veranstaltung.. Quelle: Fremdfotos/eingesandt
Celle Stadt

Zur Jahreshauptversammlung des VdK Celle-Altstadt konnte die Vorsitzende Rosemarie Clasen zahlreich erschienene Mitglieder und Gäste begrüßen.

Nach der gemeinsamen Kaffeetafel folgte nach Genehmigung der Tagesordnung die Ehrung der verstorbenen Mitglieder des vergangenen Jahres. Schriftführerin Anja Bartelt verlas das Protokoll der letzten Jahreshauptversammlung, welches einstimmig genehmigt wurde. In ihrem Geschäftsbericht wies die Vorsitzende auf erfreulich konstant hohe Teilnehmerzahlen bei den monatlichen Veranstaltungen und durchgeführten Fahrten hin.

Besondere Schwerpunkte waren die Informationsveranstaltung der Polizei Celle zum Thema „Schutz im Alter“ sowie zum Thema „Vorsorgevollmacht und Patientenverfügung“ durch Rechtsanwältin Bahlke-Dittmer, aber auch die Stadtführung mit den „Celler Hexen“, das Frühstücksbowlen, der monatliche Stammtisch und die Tagesfahrten zum Spargelessen sowie ins GOP-Variete nach Bad Oeynhausen. Besonderer Höhepunkt des Jahres aber war die durch Sigrid Kühnemann für den VdK organisierte Adventsfahrt nach Dresden.

Der Vorstand hat auch für 2014 wieder ein attraktives Programm erarbeitet. In diesem Jahr bietet der OV Celle-Altstadt eine Mehrtagesfahrt nach Graal-Müritz/Ostsee und als Tagesfahrten die beliebte Spargelfahrt und eine Fahrt in die Heide an.

Die Vorsitzende wies abschließend daraufhin, dass es nicht selbstverständlich sei, monatlich zwei Veranstaltungen auf ehrenamtlicher Basis für seine Mitglieder anbieten zu können und dankte hier besonders allen Vorstandskollegen für die Unterstützung.

Kassenverwalter Ernst Quaritsch stellte einen positiven Kassenbericht vor, der zeigte, dass 70 Prozent der Einnahmen für Veranstaltungen direkt wieder an die Mitglieder zurückgegeben werden konnten. Die Kasse wurde durch Marlies Eppers und Werner Dorff geprüft, die eine korrekte Kassenführung bescheinigten und Werner Dorff beantragte die Entlastung des gesamten Vorstandes, die einstimmig durch die Mitgliederversammlung erteilt wurde.

Der Kreisvorsitzende Harry Opel dankte dem engagierten Vorstand für die geleistete Arbeit und berichtete über die Arbeit im Kreisverband, hier insbesondere die Nähaktion der Herzkissen für an Brustkrebs erkrankte Frauen im Allgemeinen Krankenhaus Celle. Die stellvertretende Vorsitzende Inge Ripke verlas ein Grußwort der Kreisgeschäftsführerin Claudia Hilscher-Meinert, die hierin auf das zum 1. Juli 2014 geänderte Rentenrecht hinwies.

Anschließend führte der Kreisvorsitzende die Ehrungen langjähriger Mitglieder durch. Marlies Eppers, Sieglinde Kuelshammer und Egon Polzin wurden für 25 Jahre, Anja Bartelt, Ingeburg Schmidt und Roland Schulz für zehn Jahre Mitgliedschaft geehrt. Nicht anwesenden Jubilaren wurden die Urkunden in den nächsten Tagen zugestellt.

In ihrem Schlusswort wies die Vorsitzende daraufhin, dass der Vorstand noch viele Ideen für die Zukunft hat und weiterhin bemüht sein wird, ein attraktives und informatives Programm für Jung und Alt zu erarbeiten.

Von Rosemarie Clasen