Menü
Cellesche Zeitung | Ihre Zeitung aus Celle
Celle Stadt Straßenarbeiten schränken Verkehr in Celle ein
Celle Aus der Stadt Celle Stadt Straßenarbeiten schränken Verkehr in Celle ein
18:36 11.04.2016
Celle Stadt

Wie Stadtsprecher Wolfgang Fischer mitteilt, werden sogenannte „Dünne Schichten im Kalteinbau“ aufgebracht. Die Maßnahmen dienen zur Werterhaltung und Lebensverlängerung der Straßen.

Die Arbeiten auf den jeweiligen Straßen werden durch Halteverbotsschilder angekündigt und dauern im Regelfall maximal einen Tag. Zum Aufbringen der dünnen Schicht wird die Fahrbahn gründlich gereinigt und angrenzende Gossen und Schächte durch Abkleben geschützt. Danach folgt der zweischichtige Einbau der dünnen Schicht. Da die Arbeiten sehr witterungsabhängig sind, kann es möglicherweise zu Terminverschiebungen durch Regen und Feuchtigkeit kommen. Grundstückszufahrten in den genannten Straßen und abgehende Sackgassen können kurzzeitig nicht genutzt werden, hier ist eine Absprache mit der Firma direkt vor Ort sinnvoll, um das Zeitfenster zu erfragen, in dem die Zufahrt nicht möglich ist.

Ab heute: Einhänger Steindamm (Hausnummern 90-108), Einmündungsbereiche Steindamm im Bereich Andertenhäusen, Gehweg Celler Straße, Gehweg Ilexweg vom Krähenbergweg bis zur Schule. Ab Mittwoch: Wohngebiet mit den Straßen Am Tiergarten, An der Lachte, Grauer Kamp und Schwalbenberg und Im Schulgarten. Ab Samstag: Herzog-Ernst-Ring (von der St. Annen-Straße bis Mitte Sportplatz). Ab Sonntag: Riethkamp (von Grauenbarge bis Garßloh). Am Wochenende ändern sich auch die CeBus-Fahrpläne. Am Samstag für die Linie 14: Haltestellen Maschplatz, Herzog-Ernst-Ring und Mestwartstraße werden in beiden Richtungen nicht bedient. Die Haltestellen Blumlage, OBS II Blumlage/Neues Rathaus und Blumläger Kirche stehen zur Verfügung. Am Sonntag für die Linie 4: Haltestellen Schinderberg und Riethkamp entfallen. Die Haltestellen Grauenbarge und Amselweg bestehen weiterhin. Verspätungen sind nicht auszuschließen.

Von Dagny Rößler