Menü
Cellesche Zeitung | Ihre Zeitung aus Celle
Celle Stadt Suchtprävention im Kindergarten: Celler Kita Sankt Ludwig ausgezeichnet
Celle Aus der Stadt Celle Stadt Suchtprävention im Kindergarten: Celler Kita Sankt Ludwig ausgezeichnet
16:57 12.05.2014
Von Christopher Menge
Auszeichnung für die Kindertagesstätte Sankt Ludwig: Ingeborg Schulte (Dritte von links) übergab im Beisein der Projektbeteiligten an Sabine Schade die Urkunde zum erfolgreichen Abschluss des Projekts „starKids“. Quelle: Benjamin Westhoff
Celle Stadt

Denn der Grundgedanke von "starKids", die Kinder in ihrer Persönlichkeit zu stärken, ist nicht neu. "Aber wir wurden sensibel gemacht und gehen nun mit einem anderen Blickwinkel an das Thema", sagte Schade in einer kleinen Feierstunde zum Abschluss des Projektes, "wir haben gelernt, Gefahrenpotenziale besser einzuschätzen." Denn ein Baustein beschäftigte sich beispielsweise mit Kindern aus Sucht belasteten Familien.

"Insgesamt wurden 18 Themen erarbeitet", sagte Simone Braun, die im Fachdienst Jugendarbeit der Stadt Celle für Suchtprävention zuständig ist und das Projekt begleitete. Im Arbeitskreis tauschten sich Mitarbeiter regelmäßig zu den verschiedenen Themen wie Konfliktfähigkeit, Elternkooperationen oder Geschlechtersensibilität aus. Celles Oberbürgermeister Dirk-Ulrich Mende betonte, dass es richtig sei, im Elementarbereich mit der Suchtprävention zu beginnen. "Kinder stark zu machen, ist das Beste gegen Sucht", sagte Mende. Diese Idee war es auch, die Ingeborg Schulte von der NLS vor drei Jahren bewegte, das Projekt ins Land zu tragen.

In Celle war das Projekt in zwei Kindertagesstätten gestartet. Die Kita Rappelkiste schied aber zwischenzeitlich aus. Die Kita Sankt Ludwig brachte das Projekt nun zu Ende. "Aber eigentlich endet es nicht, denn Kinder zu stärken, bleibt ein lebenslanger Prozess", sagte Schade.