Menü
Cellesche Zeitung | Ihre Zeitung aus Celle
Celle Stadt Tanzbouquet von Modern Dance bis Irish Folk in Celle
Celle Aus der Stadt Celle Stadt Tanzbouquet von Modern Dance bis Irish Folk in Celle
17:31 02.03.2017
Celle Stadt

Die Zuschauer im voll besetzten Saal der Celler Congress Union bewiesen sogar durch Szenenapplaus immer wieder ihre Begeisterung. Besonders die Parts des Akrobatenpaars Laritza Briel und Martin Escalante sorgten für bewunderndes Staunen – sowohl was die ästhetischen Performance als auch den schieren Kraftakt betrifft. Zum Schluss gelang es dem Ensemble sogar, die Menschen im Saal zum Mittanzen zu animieren.

Mit einer Eroberungsszene – Conquiatadores gegen Ureinwohner – eröffneten die Akteure aus der Broadway Dance Company und der Dance Factory Dublin ihr Programm, gleichsam ein Eroberungsfeldzug auch dem Publikum gegenüber. Und der war erfolgreich. Vom ersten Tanzschritt an waren die Tänzer umjubelt und quittierten diese Stimmung mit einer dynamischen Show voller Höhepunkten – Stomp, Rock, Latin Medley und schließlich noch der Mix von Lord of the Dance, da war alles dabei. In der Pause gab es einige Zuschauerstimmen, die auf „mehr Irischen Stepptanz“ gehofft hatten.

Das hat die Crew dann im zweiten Teil wieder wettgemacht – und so war für jeden etwas dabei: Von Modern Dance bis Folk. Zusätzliche Spezialeffekte brachten die neonleuchtenden Drums und Kostüme im Schwarzlicht. Revuecharakter hatte der Ausflug in die amerikanischen Zeiten von Al Capone samt Nadelstreifenanzügen. Die Romantiker schmolzen bei der Choreografie zu Dirty Dancing hin. Und für Rock- und Pop-Fans zählte „the Tribute to Michael Jackson und Lady Gaga. Das fulminante Finale leitete die tänzerische Umsetzung der „Pirates oft he Caribbean“ schon ein und zum Ende erzwangen die Zuschauer mit minutenlangem Beifall die Zugabe.

Von Doris Hennies