Menü
Cellesche Zeitung | Ihre Zeitung aus Celle
Celle Stadt Telekom baut Netz in Celle aus: Hier gibt es bald schnelles Internet
Celle Aus der Stadt Celle Stadt Telekom baut Netz in Celle aus: Hier gibt es bald schnelles Internet
18:05 06.02.2014
Von Christopher Menge
Schnelles Internet fast - im gesamten Stadtgebiet. Die Telekom baut das Netz in Celle aus. 35.000 Haushalte profitieren davon. Quelle: Fremdfotos/eingesandt
Celle Stadt

Die Telekom investiert bundesweit jährlich rund drei Milliarden Euro in den Netzausbau. Davon profitierten jetzt auch fast alle Celler Stadtteile. Von Altencelle bis nach Groß Hehlen und von Wietzenbruch bis nach Altenhagen werden die Glasfaser verlegt. Bisher kamen nur Teile Westercelles, der Innenstadt und Scheuen in den Genuss von schnellem Internet.

Kein Ausbau ist allerdings in Garßen, Osterloh und Bostel geplant. "Wir bauen nach wirtschaftlichen Betrachtungen aus, da wir die gesamten Kosten als Unternehmen alleine tragen", erklärt Halle, "wo genau wir starten, können wir an dieser Stelle noch nicht sagen." Die ersten 22.700 Haushalte können aber bereits Ende 2014 die schnellen Anschlüsse nutzen, die weiteren 12.300 Anschlüsse sind im ersten Quartal 2015 dabei.

"Wir halten die Unannehmlichkeiten so gering wie möglich und gehen Schritt für Schritt vor", sagt Halle. Die Telekom setzt beim Ausbau neueste Technik ein und macht Celle Vectoring-fähig. Vectoring ist ein Datenturbo auf dem Kupferkabel.

Celles Oberbürgermeister Dirk-Ulrich Mende hatte die Iniative der Telekom bereits bei Bekanntgabe der Pläne gelobt. "Eine gute Infrastruktur ist die Grundlage für die Zukunftsfähigkeit unsererStadt“, so Mende, "wenn eine solche Infrastruktur wie von der Telekom auf eigene Kosten zur Verfügung gestellt wird, dann ist das für eine Kommune ein Geschenk.“