Menü
Cellesche Zeitung | Ihre Zeitung aus Celle
Celle Stadt Thaer persönlich beim Tag der offenen Tür der Celler Fachschule Hauswirtschaft
Celle Aus der Stadt Celle Stadt Thaer persönlich beim Tag der offenen Tür der Celler Fachschule Hauswirtschaft
15:56 27.02.2014
Schulleiterin Ute Rahlves begrüßt Thomas Henniger von Wallersbrunn in der Rolle von Albrecht Thaer. Quelle: Lothar H. Bluhm
Celle Stadt

Das Manuskript zu den Einblicken in die Geschichte wurde in Zusammenarbeit mit Heiner Terkamp erarbeitet, einem Celler Experten der Thaer-Gesellschaft der Humboldt-Universität Berlin.

Jetzt begrüßte Schulleiterin Ute Rahlves den Schauspieler in der Rolle Albrecht Thaers, Namensgeber der Schule. „Vor 262 Jahren wurde Albrecht Thaer in Celle geboren“, stellte Rahlves fest und findet, dass das ein guter Anlass sei, zu einer Reise auf den Spuren Albrecht Thaers einzuladen. „Gleichzeitig stellen wir sämtliche Bildungsgänge unserer Schule vor, also Hauswirtschaft, Gastronomie, Agrarbereich, das berufliche Gymnasium, das Berufsvorbereitungsjahr und die Marketingprojekte.“ Die Fachschule Hauswirtschaft bildet zu Betriebsleitern aus, hinzu kommen noch Schwerpunkte auf dem Gebiet ländlicher Tourismus und Direktvermarktung. Die Fachschüler betreiben das schuleigene Café und den Direktvermarktungsladen. „Die Ausbildung ist sehr praxis- und projektorientiert“, so Rahlves. Die Schülerinnen leiten die beiden Schulbetriebe, gründen eigene Vermarktungsbetriebe, veranstalten Events im Schulgarten und informieren Besucher der Grünen Woche in Berlin über moderne Landwirtschaft.

Der Tag der offenen Tür gibt Einblick in das Schulleben, das aus zahlreichen Projekten besteht und informiert über die Weiterbildungsmöglichkeiten. Zum Saisonstart laden das Cafe KräuThaer und der KräuThaer Laden ein und die Schüler bieten neu entwickelte und wiederkehrende Produkte an, wie zum Beispiel eine herzhafte „Thaer-Torte“ aus Buchweizen.

Von Lothar H. Bluhm