Menü
Cellesche Zeitung | Ihre Zeitung aus Celle
Celle Stadt Theaterverein freut sich über gute Resonanz beim Celler Publikum
Celle Aus der Stadt Celle Stadt Theaterverein freut sich über gute Resonanz beim Celler Publikum
14:43 08.06.2018
Quelle: Alex Sorokin
Celle Stadt

Dieses Ergebnis freut vor allem die Mitglieder und den Vorstand des Trägervereins Celler Schlosstheater umso mehr, konnte hierdurch doch erneut ein Überschuss erzielt werden. Und die positive Tendenz geht auch noch weiter. Auch für das laufende, rechnerisch noch nicht abgeschlossene Theaterjahr rechnet man mit einem Überschuss.

Der Theaterverein mit seinen derzeit 173 Mitgliedern (zwei weitere müssen noch bestätigt werden) kann sich überhaupt über einen soliden Verein und ein gut angenommenes Theater freuen. Und doch hat auch das Celler Schlosstheater mit den alltäglichen Problemen von Kulturstätten zu kämpfen. In Celle kommt allerdings als Besonderheit dazu, dass sich das Theater in historischen Räumen befindet, die dem Land Niedersachsen gehören. Die Stadt Celle ist Mieter der Räumlichkeiten, und das Schlosstheater wiederum ist Untermieter der Stadt. Die vor Jahren festgesetzte Miete sei nach Aussage vom Vorsitzenden Thomas Knoke sehr niedrig. Nun sollen diese Verträge angepasst werden, denn durch den Ausbau der Räumlichkeiten sei auch das Schlosstheater in der Lage mehr Räume zu nutzen. „Es ist zu erwarten, dass die Beiträge dann höher sind“, vermutet Knoke. „Wie hoch, das bleibt abzuwarten“.

Freuen können sich demnächst die nicht künstlerischen Angestellten, denn sie werden mehr Geld bekommen, konnte Knoke verkünden und bekam für diesen Entschluss die Zustimmung aller anwesenden Mitglieder. Nicht künstlerisch tätige Mitglieder seien in der Vergangenheit wesentlich schlechter als an anderen Theaterstätten üblich bezahlt worden. Aus diesem Grund entschied der Vorstand, die Gehälter dieser Personengruppe über einen Zeitraum von sechs Jahren an den Tarif gemäß TVÖD anzupassen.

Für 850.000 Euro Gesamtkosten soll im kommenden Jahr mit der Renovierung der Halle 18 begonnen werden. In diesen Räumen befinden sich unter anderem Werkstätten und der Theaterfundus. Die Halle allerdings befindet sich, gerade was die Isolierung angeht, in einem eher schlechten Zustand. Mit Fördermitteln von Stadt und Landkreis (jeweils 110.000 Euro) und der EU (375.000 Euro) soll nach der Ausschreibungsphase dann eine grundlegend, energetische Sanierung stattfinden.

Turnusgemäß müssen Teile des Vorstandes regelmäßig neu gewählt werden. Mit der Mitgliederversammlung endete die Amtszeit von Stefan Gratzfeld und Bernd Rauschenbach. Gratzfeld scheidet auf eigenen Wunsch aus dem Vorstand aus. Als sein Nachfolger wurde Christian Bereska einstimmig gewählt. Rauschenbach kandidierte erneut und wurde ebenfalls einstimmig im Amt bestätigt.

Von Birgit Stephani

Vögel zählen ist in: Der Nabu Heide-Wendland freut sich über eine gute Beteiligung bei der 14. "Stunde der Gartenvögel", die vom 10. bis 13. Mai, stattfand. Fast 550 Teilnehmer aus der Region haben dabei aus über 350 Gärten Beobachtungen gemeldet.

Michael Ende 07.06.2018

"Celle blüht auf" – die große CZ-Aktion für den Artenschutz treibt jetzt auch erste Blüten in der Altstadt. In der City werden 25 Pflanzenkübel aufgestellt. Und das beste: Einige haben auch noch Platz zum Sitzen.

Michael Ende 07.06.2018

Kriminalbiologe Dr. Mark Benecke, Comedian Dave Davis und Torsten Sträter: Sie alle standen schon auf der Bühne der CD-Kaserne und kommen gerne wieder nach Celle. „Diese Künstler haben sich hier in Celle eine große Fangemeinde erspielt. Das Publikum wünscht sich diese Lieblinge immer wieder“, sagt Kai Thomsen, Geschäftsführer der CD-Kaserne. Zusammen mit seinem Team hat er gestern das neue Herbst-Programm vorgestellt.

Dagny Siebke 07.06.2018