Menü
Cellesche Zeitung | Ihre Zeitung aus Celle
Celle Stadt Tolle Tage in Celle: "Im Dschungel ist heut' Karneval"
Celle Aus der Stadt Celle Stadt Tolle Tage in Celle: "Im Dschungel ist heut' Karneval"
17:52 22.01.2017
Das alte Prinzenpaar Manfred (links) und seine Prinzessin Heidrun (rechts) geben die Herrschaft an Prinzessin Chloé und Prinz Yves weiter. Quelle: Oliver Knoblich
Celle Stadt

"Die Celler Jecken, Karnevalisten, Freunde und Interessierte der Rheinischen Vereinigung sowie dem Celler Kinder-Prinzenpaar sind herzlichst eingeladen zur Karnevalssitzung mit einem attraktiven Programm und flotten musikalischen Weisen, zum Tanz bis in die frühen Morgenstunden." Und das unter dem Motto "Im Dschungel ist heut' Karneval – Olalalala". Der Saal liebevoll im Dschungelstyle dekoriert. Es gibt gleich am Eingang schon mal einen Papporden. Und drinnen für alle eine Babybanane. Zur Stärkung, denn der Abend soll noch lang werden.

Präsidentin Gertraude Kramer moderiert und kämpft mit der Technik. Die Beschallung funktioniert nicht immer wie gewünscht. Man nimmt es gelassen. "Wie es im Leben nun einmal so ist, es bleibt nicht alles, so wie es ist. Einige Wermutstropfen mussten wir schlucken, und wenn wir so in die Runde gucken, Ausfälle in großer Zahl." Ja, das war eigentlich das Überraschende, der an sich schon kleine Saal nicht einmal komplett gefüllt. Um die Stimmung schnell anzuheizen, braucht es bekanntlich Kuschelatmosphäre und beim Schunkeln sind leere Nachbar-Plätze auch nicht gerade hilfreich.

Musik, Tanzeinlagen, Vorträge, Übergabe von Verdienstorden und, das wurde wohl auch langsam Zeit, das erste Kinder-Prinzenpaar. Nach 92 Jahren. Den Beiden machte es auch sichtlich Spaß, doch in diesem zarten Alter ist eben um 22 Uhr Schluss mit lustig. Das meint der Gesetzgeber und der versteht da keinen Spaß. Dem Publikum gefallen die Prinzenrede und der Tanz des Paares, das später noch eine Polonaise durch den Saal anführte.

Die gelenkige Abteilung des Abends. Ein Gardetanz von der Showtanzgruppe des SSV Scheuen brachte Bewegung auf die Bühne. Ein Hauch von Prunksitzung wehte durch den Saal, die Gäste begeistert. Die Showtanzgruppe über sich selbst: "Spaß wird bei uns ganz groß geschrieben und somit kommt nie Langeweile auf." Und Nachwuchs ist immer willkommen.

Auch politische Prominenz darf nicht fehlen: Bundestagsabgeordneter Henning Otte (CDU). Im Dschungel der Politik kennt Otte sich aus, also ein Heimspiel für den Politiker. "So will es Jahr für Jahr die Tradition, muss auch der Politiker in die Pool-Position. Dort wird er oft durch den Kakao gezogen, weil er dann und wann den Wähler hat betrogen." Was macht Otte denn im Pool? "Ein Politiker hat´s heute ganz schön schwer, von allen Seiten kommt viel Beschwer, dagegen versprechen wir Politiker so dann und wann, was keiner auf dieser Welt je halten kann."

Da war er wieder, der Hauch von Prunksitzung mit seinen politischen Büttenreden. Es sind schon einige Stunden vergangen, der Abend aber noch lange nicht zu Ende. Viel wurde dargeboten, mal mehr oder weniger professionell, aber immer mit Liebe und Engagement. In Abwandlung eines markigen Werbespruches lautet das Fazit: Die Celler, die können´s einfach.

Von Wieland Schäfer