Menü
Cellesche Zeitung | Ihre Zeitung aus Celle
Celle Stadt Tote Haustiere: Tierheim hilft bei Identifizierung
Celle Aus der Stadt Celle Stadt Tote Haustiere: Tierheim hilft bei Identifizierung
15:54 24.11.2010
Von Gunther Meinrenken
Celle Stadt

Da immer mehr Tiere gechipt sind, hatte die CDU im August vergangenen Jahres angeregt, die toten Haustiere zu identifizieren und den Besitzer zu benachrichtigen. Dieser sollte dann über die weitere Verfahrensweise entscheiden und auch die Kosten der „Ermittlungen“ tragen.

In der Zwischenzeit hat die Verwaltung eine Lösung für das Problem auf den Weg gebracht. Durch den privaten Einsatz einer Mitarbeiterin der Stadtverwaltung ist dem Bauhof mittlerweile ein Lesegerät zur Verfügung gestellt worden, mit dem entsprechend gekennzeichnete Haustiere (Hunde, Katzen) identifiziert werden können. Wird eine Nummer abgelesen, so hat sich das Celler Tierheim bereit erklärt, in den verschiedenen Registrierungslisten nachzuschauen und den Halter des Tieres zu ermitteln, heißt es in der Vorlage.

Die Politik zeigte sich im Umweltausschuss mit dieser Vorgehensweise einverstanden. Einstimmig votierten die Mitglieder des Ausschusses dafür, den Antrag der CDU damit für erledigt zu erklären.