Menü
Cellesche Zeitung | Ihre Zeitung aus Celle
Celle Stadt Über 1000 Wähler-Stimmen gefunden
Celle Aus der Stadt Celle Stadt Über 1000 Wähler-Stimmen gefunden
18:21 23.09.2016
Von Michael Ende
Celle Stadt

In gleich zehn Celler Wahlbezirken ordnete die Wahlleitung demnach eine Überprüfung der Ergebnisse an, da dort der Schnitt der abgegebenen Stimmen pro Wähler deutlich unter dem statistischen Referenzwert von 2,7 Stimmen lag. Das hat die Verwaltung am Freitag auf neuerliche Anfrage der CZ bestätigt. Insgesamt förderte die neuerliche Überprüfung der Wahlergebnisse über 1000 zuvor nicht berücksichtigte Stimmen zutage.

Konkret ging es um die Wahlbezirke 9, 16, 22, 23, 26, 27, 29, 34, 37 und 51, die aufgrund dieser Abweichung erneut ausgezählt werden mussten. Dabei wurde unter anderem festgestellt, dass im Wahlbezirk 22 Grundschule Heese Süd R1 233 Stimmen für die CDU-Liste und 113 Stimmen für die AfD-Liste zunächst nicht berücksichtigt wurden. Im Wahlbezirk 16 Grundschule Bruchhagen R1 erhielt die CDU aufgrund der angeordneten Überprüfung statt der bei der ersten Auszählung zunächst ermittelten 39 letztlich 288 Stimmen. Im Wahlbereich Wahlbezirk 29, Grundschule Neustadt, traf es hingegen die SPD: Sie erhielt nachträglich 99 Stimmen.

Die Unregelmäßigkeiten benachteiligten in größerem Umfang vor allem CDU und AfD. „Wir gehen erst einmal nicht davon aus, dass diese gehäuften Zählfehler bei der Kommunalwahl in Celle mutwillig erfolgten, stellen uns aber die Frage, ob die Vorbereitung der Wahlhelfer durch die Stadt Celle ausreichend war“, so Heiko Gevers, Fraktionsvorsitzender der CDU im Celler Rat. Die Abweichungen seien mit 0,9 Prozent der Stimmen "nicht so gravierend", heißt es dazu aus dem Rathaus: "Schließlich zählen hier Menschen und keine Maschinen."