Menü
Cellesche Zeitung | Ihre Zeitung aus Celle
Celle Stadt Umwege für Radler und Fußgänger
Celle Aus der Stadt Celle Stadt Umwege für Radler und Fußgänger
13:14 16.11.2018
Von Michael Ende
Quelle: Oliver Knoblich
Celle

Wer in Richtung Innenstadt zum Neumarkt unterwegs ist, findet den Überweg künftig auf Höhe der Parkpalette Maschplatz. Hier wird eine Bedarfsampel über die B 214 führen. Alle, die zu Fuß oder per Rad aus der Fritzenwiese in die Blumlage möchten, werden über die Straßen Steintor und Zur Ziegeninsel dorthin geleitet.

Zusätzlich können Radler die Arbeitsstelle auf dem westlichen Radweg an der B 214 passieren. Dieser wird in Gegenrichtung freigegeben. Weiterhin haben Fußgängern und Fahrradfahrer die Möglichkeit, die Baustelle von der Fritzenwiese über die Straße Steintor zu umgehen. Die Zugangs- und Zufahrtsmöglichkeit zum Reha-Centrum Schridde und Arbeiter-Samariter-Bund (ASB) an der Fritzenwiese ist für alle Verkehrsteilnehmer über das Steintor gewährleistet. Die Regelung bleibt nach Angaben der Stadtverwaltung bis zum Ende der Arbeiten im Kreuzungsbereich im Frühjahr 2019 bestehen.

Landstallmeister Axel Brockmann verriet an einem ganz besonderen Ort des Landgestüts einiges über sein Privatleben.

Dagny Siebke 16.11.2018

Hasskommentare und Übergriffe: Viele Juden in Deutschland sehen sich in Anfeindungen ausgesetzt. Wie fühlen sie sich? Expertin Ricarda Theiss nannte dazu in der Celler Synagoge bedrückende Zahlen.

15.11.2018

Die liebevolle Inszenierung des Weihnachtsmärchens "Aschenputtel" hat das Publikum im Celler Schlosstheater direkt bei der Premiere ins Herz geschlossen. Besonders mit modernen Themen.

15.11.2018