Menü
Cellesche Zeitung | Ihre Zeitung aus Celle
Celle Stadt VHS bietet spezielles Ferienprogramm
Celle Aus der Stadt Celle Stadt VHS bietet spezielles Ferienprogramm
17:07 17.06.2012
Pr‰sentieren das neue VHS-Sommerferienprogramm: Karlheinz Rehling und Liliane Steinke. Quelle: Gert Neumann
Celle Stadt

In den Herbst- und Osterferien hat die VHS bereits Kurzzeitkurse im Programm, in den Sommerferien aber regelmäßig das Haus komplett geschlossen. Das soll nun anders werden, so eine zweijährige Testphase positiv verläuft. „Immer häufiger wurde der Wunsch an uns herangetragen, auch in der langen Sommerferienzeit Angebote zu unterhalten. Dem kommen wir nun nach und setzen auf eine positive Resonanz“, gibt sich VHS-Leiterin Liliane Steinke zuversichtlich. Die Angebote, zumeist „Tagesgeschichten“, wie es Steinke nennt, sind inbesondere für Menschen attraktiv, die in Celle ihre Urlaubszeit verbringen.

Los geht es am Dienstag, 14. August, mit freier Werkstattmalerei „Acryl und Eitempera“. Das Malen auf ungewohnten Untergründen wie Stoff, Holz, Plexiglas steht dabei im Mittelpunkt. Der dreitägige Kursus wird vom 20. bis zum 22. August und vom 24. bis zum 26. August zweimal wiederholt.

Ein Mal-Wochenendkursus für Kinder und Jugendliche folgt am Freitag, 17. August. Am Montag, 20. August, findet ein eintägiger Fotokursus für Kinder ab dem Grundschulalter unter dem Motto „Celles Innenstadt – mit Kinderaugen fotografiert“ in den Räumen der VHS, Trift 20, statt. Zudem steht am 23. August eine Tagesfahrt ins Künstlerdorf Worpswede und ins Teufelsmoor an. Zahlreiche weitere Kurse und Aktionen sind dem VHS-Flyer „Sommer – VHS 2012“ zu entnehmen. Anmeldungen nimmt die VHS ab sofort verbindlich entgegen.

Von Gert Neumann