Menü
Cellesche Zeitung | Ihre Zeitung aus Celle
Celle Stadt Verdiente Mitglieder der „Cell-Erika“ geehrt
Celle Aus der Stadt Celle Stadt Verdiente Mitglieder der „Cell-Erika“ geehrt
20:46 21.05.2015
Ritter Roi-n-Schmäh (links) ehrt Ritter Hans Guck in die Luft (hinten rechts) und Ritter El Tschako (vorne rechts). Quelle: Fremdfotos/eingesandt
Celle Stadt

So konnte der Ritter Hans Guck in die Luft (Hans-Hermann Köhler) auf eine 10-jährige, sowie der Ritter El Tschako (Günther Ehmann) auf eine 15-jährige Mitgliedschaft zurückblicken. Ritter Salarius (Matthias Grothe), der die Laudatio auf die beiden Freunde hielt, ging sowohl auf deren profanen, wie auf deren schlaraffischen Lebensweg ein.

Hans-Hermann Köhler, der seit 1975 als selbständiger Architekt tätig ist, hat nach seinem Ritterschlag bereits diverse Ämter übernommen. So war er einige Jahre Junkermeister und ist aktuell Wappen- und Adelsmarschall und hat das Kanzleramt inne. Günther Ehmann hat noch den zweiten Weltkrieg als aktiver Soldat miterlebt und kam nach seiner Kriegsgefangenschaft zum Polizeidienst. Dem blieb er bis zu seiner Pensionierung im Jahre 1985 als Polizeihauptmeister treu. Sein Schwager, der Ritter Pfiffig, des Reyches Floridana (St. Petersburg, Florida-USA) brachte ihn schließlich zu den Schlaraffen und damit zur Cell-Erika, wo er viele Jahre als Säckelmeister und Reychsschwertträger tätig war.

Der Sprengelfürst Ritter Roi-n-Schmäh (Günter Geber) nahm schließlich die Ehrungen der beiden Schlaraffen vor. Im Anschluss wurden die beiden Freunde von Vertretern anderer Schlaraffenreyche geehrt. Mit dem Lied „Lulu Praga“ endete schließlich diese Festsippung in der Cell-Erika.

Von Matthias Grothe