Menü
Cellesche Zeitung | Ihre Zeitung aus Celle
Celle Stadt Verkehr und Lärm: Probleme in der City
Celle Aus der Stadt Celle Stadt Verkehr und Lärm: Probleme in der City
15:40 18.05.2011
Von Gunther Meinrenken
Mende besucht wieder Ortsteile: Blumlage Quelle: Peter Müller
Celle Stadt

An erster Stelle stand das Thema Verkehr, hier im Fokus: die Schuhstraße. Schröder führte Mende an die Kreuzung Schuhstraße, Markt, Hehlentorstraße, Kanzleistraße. An dem Knotenpunkt herrscht oft unübersichtliches Chaos, wenn Fußgänger, Radfahrer und Autofahrer aufeinander stoßen. "Hier muss sich die Verwaltung etwas einfallen lassen, wie man das lösen kann", meinte Schröder, der den Verkehr in der Schuhstraße befürwortet. Mende fand das etwas unfair: "Die Probleme an der Kreuzung sind Folge des Verkehrs in der Schuhstraße." Man könne nicht das eine wollen und bei der Lösung der Probleme nach der Stadt rufen, so Mende, der allerdings auch klar stellte, dass ein verkehrliches Gesamtkonzept nötig sei. In der Schuhstraße selbst könne man nach Lösungen suchen, die Verkehrsführung zu entschärfen.

Auf Probleme ganz anderer Art wies Schröder hinsichtlich der Ein-Euro-Bar in der Borchers-Passage hin. Die Gäste dieses Gaststätte urinierten an Häuser oder würden sich in Hauseingängen übergeben, ganz zu schweigen vom Lärm. Mende nahm den Wirt in Schutz: "Der Betreiber verhält sich korrekt und kooperativ, geht auf die Belange der Anwohner ein. Wie sich die Gäste in der Öffentlichkeit benehmen, dafür kann man nicht die Ein-Euro-Bar verantwortlich machen", erklärte Mende.