Menü
Cellesche Zeitung | Ihre Zeitung aus Celle
Celle Stadt Vermüllung in Celle "Übel unserer Zeit"
Celle Aus der Stadt Celle Stadt Vermüllung in Celle "Übel unserer Zeit"
11:59 07.10.2016
Quelle: Berndt Hemme
Celle Stadt

Mit dem Betreff "So 'schön' ist Celle" hat CZ-Leser Berndt Hemme ein Bild von zwei überquellenden Altkleidercontainern neben dem Aldi-Parkplatz an der Sprengerstraße verschickt. Dazu schrieb er: "Vielleicht rüttelt sie ja die zuständigen Dienststellen auf. So kann man sich nur für Celle schämen."

Stadtsprecherin Myriam Meißner antwortet: "Leider ist es ein Übel unserer Zeit, dass Container-Standorte von einigen Zeitgenossen als Ablageort für Haus- und Sperrmüll missbraucht werden. Das beobachten wir immer öfter. Erwischen kann man die Entsorger nur selten, denn meist wird der Unrat dort bei Nacht und Nebel 'entsorgt'."

Der angesprochene Altkleidercontainer steht auf städtischer Fläche. "Laut unserer Liste sind derzeit 23 Container auf städtischen, 3 auf privaten und 44 auf öffentlichen Flächen aufgestellt. Die Reinigung und Leerung erfolgt in regelmäßigen Abständen durch die Aufsteller", erklärt Meißner.

In der Regel handele es sich bei den verschmutzten Plätzen jedoch um Glascontainer-Standorte. "Wir informieren dann den Container-Aufsteller und dieser reinigt den Platz. Sollte er dies nicht tun, kümmert sich die Straßenreinigung darum, dies wird dem Aufsteller in Rechnung gestellt." Entsprechend werde sich die Verwaltung auch um die Verschmutzungen in der Sprengerstraße kümmern. Die illegale Entsorgung kann mit einem Bußgeld bis zu 100.000 Euro geahndet werden.

Von Dagny Rößler