Menü
Cellesche Zeitung | Ihre Zeitung aus Celle
Celle Stadt Vielfalt fördern: Projektideen sind gefragt
Celle Aus der Stadt Celle Stadt Vielfalt fördern: Projektideen sind gefragt
16:32 24.11.2010
Von Oliver Gatz
Vielfalt tut gut: Das meinen (von links) Mustafa Alatas vom Ezidischen Kulturzentrum, Clothilde Vette vom Nachbarschaftstreff Capito, Celles Sozialdezernent Stephan Kassel, Güle Tuku von der Plattform Ezidischer Celler und Blaise Pokos von der CD-Kaserne. Quelle: Peter Müller
Celle Stadt

„Wenn wir es richtig machen, profitieren wir alle davon.“ Mit diesen Worten warb Celles Stadtrat Stephan Kassel am Montag für die Teilnahme der Vereine, Verbände und Institutionen am Bundesförderprogramm „Vielfalt tut gut“, in das die Stadt Celle aufgenommen wurde. Ziel des Programms ist es, Vielfalt, Toleranz und Demokratie als Werte der Gesellschaft zu festigen und gerade Kinder und Jugendliche dafür zu gewinnen.

Vor rund 50 interessierten Zuhörern in der Alten Exerzierhalle informierte die Verwaltung über die bisherigen Bemühungen auf dem Gebiet der Integration und stellte das jetzige Programm vor. Dafür stehen im kommenden Jahr bis zu 90000 Euro zur Verfügung, im darauffolgenden bis zu 80000 Euro und 2013 bis zu 70000 Euro. Die Dauer der Förderung ist auf insgesamt drei Jahre begrenzt. Die Bewilligung erfolgt jeweils für ein Jahr.

Die Entscheidung über die Fördersumme für Einzelprojekte von bis zu 20000 Euro trifft ein Begleitausschuss. Dieser wird für die Zeit vom 1. Dezember 2010 bis 31. Dezember 2013 eingerichtet. Ihm gehören mehrheitlich interessierte Bürger, Vertreter von Migrantenorganisationen, Vereinen, Wohlfahrtsverbänden, Kirchen und Glaubensgemeinschaften, der Wirtschaft, der Gewerkschaften und Schulen an. Zu den weiteren Aufgaben gehört die Begleitung der Entwicklung des „Lokalen Aktionsplanes“. Für diesen Plan stehen Fördermittel in Höhe von bis zu 30000 Euro zur Verfügung. Das seit fünf Jahren existierende Integrationsleitbild der Stadt ist ein Baustein dieses Aktionsplanes.

Jetzt hofft die Verwaltung auf gute Ideen. Antragsschluss ist der 20. Januar 2011. Ende Januar wird der Begleitausschuss über die Projektförderung entscheiden. Dabei könnten Mitglieder des Ausschusses, für den zahlreiche Bewerbungen vorliegen, Patenschaften für einzelne Vorhaben übernehmen. „Wir sind gespannt, was da jetzt passiert“, sagte Kassel.

www.vielfalt-in-celle.de