Menü
Cellesche Zeitung | Ihre Zeitung aus Celle
Celle Stadt Völlig neue DJ-Plattform kommt
Celle Aus der Stadt Celle Stadt Völlig neue DJ-Plattform kommt
16:13 13.08.2010
Initiatoren Tobias Zetzsche und Jörn Constabel freuen sich auf den DJ-Nachwuchs Quelle: Björn Schlüter
Celle Stadt

CELLE (bjs). „Einige zaghafte Versuche, DJs zu locken, gab es schon“, weiß Open-Turntables-Initiator Tobias Zetzsche. „Wir sind also nicht die ersten mit dieser Idee, aber wir haben die besten Möglichkeiten, sie umzusetzen.“ Eine 4200 Watt starke Anlage, zwei 1210-Turntables, ein DJM 700 Mischpult und ein Doppel-CD-Player werden dem Nachwuchs gestellt. „Das ist erstklassige Ausrüstung“, erklärt Jörn Constabel. „Damit sollte jeder Nachwuchs-DJ zeigen können, was er draufhat.“

Wie groß der Bedarf ist, oder was für Stilrichtungen zu erwarten sind, das können die Initiatoren noch nicht beantworten. „Wir lassen es einfach auf uns zukommen und sind offen für alles“, so Zetzsche. „Nicht umsonst wird auch ein ‘NI Audio 8’-System gestellt. Damit bieten wir auch sogenannten Digital-DJs beste Voraussetzungen.“ Trotz all dieser Technik mag es sein, dass vielleicht noch etwas fehlt. Für Constabel und Zetzsche ist das kein Problem. „Wenn einer eigenes Equipment hat oder vielleicht sogar elektronische Musik selber macht, dann werden wir einen Weg finden, wie er sich bei uns präsentieren kann.“

Bewerben kann sich jeder DJ bis Montag, 23. August, per Mail an info@dirty-sound.de. Dazu gehören Angaben zum Musikstil und zu etwaigen DJ-Erfahrungen. Bei minderjährigen DJ muss eine Einverständniserklärung der Eltern beiliegen. „Wer kann, sollte uns sogar eine kleine Musikdatei oder eine CD zuschicken, auf der er ‘live’ zu hören ist“, so Zetzsche. „damit fällt es uns leichter, die DJs vorab nach Stilrichtungen zu sortieren. Sollten ganz junge Teilnehmer dabei sein, treten die natürlich am Anfang auf.“ Weitere Infos zu den „Open Turntables“ gibt es im Internet unter: www.cd-kaserne.de

Von Björn Schlüter