Menü
Cellesche Zeitung | Ihre Zeitung aus Celle
Celle Stadt Volksbank mit solidem Ergebnis
Celle Aus der Stadt Celle Stadt Volksbank mit solidem Ergebnis
16:01 06.03.2012
Herbert Lippe, Bernd Michael Williges und Horst Albert Lieb pr‰sentierten gestern die Zahlen der Volksbank S¸dheide f¸r 2011. Quelle: nicht zugewiesen
Celle Stadt

Ein solides Ergebnis, das ohne Einstellungen in die Rücklagen noch höher gewesen wäre, präsentierte gestern die Volksbank Südheide bei ihrer Bilanzpressekonferenz. „Wir haben nach dem starken Jahr 2010 gar nicht mit so einer guten Entwicklung gerechnet und sind mit dem Ergebnis sehr zufrieden“, sagte Vorstandsprecher Bernd Williges.

Insgesamt erwirtschaftete die Genossenschaftsbank einen Überschuss von 2,80 Millionen Euro. Allerdings wurden 2,5 Millionen Euro an einen Fonds für allgemeine Bankrisiken überwiesen und damit das Eigenkapital gestärkt. Sonst wäre der Überschuss deutlich höher ausgefallen.

Als Dividende schlägt der Vorstand wieder 6 Prozent auf die Einlage vor. Das entspricht einem Volumen von 422.400 Euro. Der Rest des Überschusses soll den Rücklagen zugeführt werden.

Die Verantwortlichen können in der Bilanz Anstiege bei den vergebenen Kundenkrediten um 6,9 Prozent als auch bei den Kundeneinlagen um 3,6 Prozent verzeichnen. Daher ist die Volksbank Südheide beim Thema Geldbeschaffung am Kapitalmarkt außen vor. „Durch die hohen Kundeneinlagen haben wir genügend finanzielle Mittel für Kredite. Geld, das zum Beispiel von der Europäischen Zentralbank kürzlich angeboten wurde, mussten wir deshalb anders als andere nicht annehmen“, sagte Williges. Insgesamt könnte die Volksbank nach seinen Worten noch um die 150 Millionen Euro an Krediten vergeben.

Die Nachfrage danach ist gut. Besonders Immobilien werden gekauft. „Dafür gibt es zwei Gründe: Flucht in Sachwerte und Altersvorsorge“, sagt Williges. Er erwartet auch für 2012 eine höhere Nachfrage. Allerdings ist die Lage im Landkreis Celle unterschiedlich. So gibt es in Bergen derzeit nach Einschätzung des Vorstandes kaum einen Markt, während es Richtung Hannover deutlich besser aussieht. „Allerdings gibt es eine kritische Grenze, ab der die Menschen auch in den jetzt schwächeren Gebieten kaufen“, sagte Williges.

Einen Anstieg verzeichnete die Bank 2011 ebenfalls bei den Anschaffungsdarlehen. „Einiges davon ist auch Konsolidierung. Verbraucher verschulden sich hier und da, merken dann, dass es unübersichtlich wird und gehen zum Berater“, sagt Williges. Die Volksbank beobachtet vermehrt Ausfälle von Krediten, wobei Vorstandsmitglied Herbert Lippe aber betont, dass es sich um einen im Vergleich zu dem Gesamtkrediten sehr kleinen Rahmen handelt.

Im kommenden Jahr will die Volksbank unter anderem in Eschede die Filiale für 500.000 Euro grundsanieren. „Damit dürfte auch dem Letzten klar werden, dass wir dort bleiben wollen“, sagte Williges. Außerdem ist eine Verschiebung der Öffnungszeiten in Richtung Abendstunden geplant.

Von Tore Harmening